SucheSuche

2. Herren: Knappe Niederlage gegen Hamm

Baskets kassieren dritte Pleite in Folge

Am sechsten Spieltag der 1. Regionalliga West hat die Baskets-Zweitvertretung eine 82:87-Niederlage gegen die TuS 59 HammStars kassiert. Gegen die dezimiert angereisten Gäste konnte die 2. Herren ihre Vorteile aber zu keinem Zeitpunkt konsequent genug ausspielen. Nach der dritten Niederlage in Folge rutscht Bonn damit vorläufig auf den achten Tabellenplatz.

Janne Müller stand erstmals für die Baskets in der Regionalliga auf dem Parkett und erzielte sechs Punkte in 14 Minuten. (Foto: Mäß)

Die Baskets erwischten einen guten Start in die Partie und gingen zunächst knapp in Führung (9:4, 3.). Doch plötzlich fanden die Gäste besser ins Spiel und kamen immer wieder zu einfachen Punkten im Schnellangriff. Dadurch lagen die Baskets nach den ersten zehn Minuten mit 21:28 zurück. Die zweiten zehn Minuten waren in der Verteidigung das komplette Gegenteil des ersten Abschnitts. Erst nach knapp fünf Minuten kam Hamm zu den ersten Punkten, insgesamt ließen die Baskets nur 13 Zähler im zweiten Viertel zu und gingen mit einer knappen 42:41-Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer im Baskets Ausbildungszentrum dann ein Spiel auf Augenhöhe. Mal führten die Baskets knapp, dann wieder HammStars. Zum Ende des dritten Viertels stand das Spiel folgerichtig 66:66 unentschieden. Im Schlussviertel ging die Spannung im Spiel in teilweise zu viel Emotionen über. So kassierten die Gäste zwei aufeinanderfolgende technische Fouls, welche die Baskets von der Freiwurflinie zu einer 81:79-Führung knapp drei Minuten vor Schluss nutzten. Zwei Minuten lang ging dann auf beiden Seiten kein Ball mehr durch den Korb, bevor Faton Jetullahi mit einem erfolgreichen Dreier die Gäste wieder mit 82:81 in Führung brachte. Bonn schaffte es nicht mehr, das Spiel nochmal zu wenden und verlor schlussendlich mit 82:87.

 

Scouting >>>


Druckansicht zum Seitenanfang