5. Herren gewinnt den Sommerpokal

Die 5. Herren hat den Sommerpokal 2024 des Basketbalkreises Bonn gewonnen. Beim Final Four am vergangenen Samstag in Troisdorf setzte sich die Mannschaft von Trainer Hassan Marzouki im Halbfinale zunächst in einem Vereinsderby mit 105:103 gegen die 6. Herren durch und besiegte anschließend im Finale die Dragons Rhöndorf 2 mit 88:83.

Beim Sommerpokal können unabhängig der Ligazugehörigkeit alle Teams aus der Bonner Region teilnehmen. Pro Liga Unterschied erhält die klassenniedrigere Mannschaft einen Punktebonus, um so ein auch bis zum Ende knappes Spiel zu ermöglichen. Grundsätzlich beträgt dieser Punktebonus bei den Herren pro Liga 15 Punkte. Einzig zwischen der 1. Kreisliga und der 2. Kreisliga beträgt der Bonus lediglich zehn Punkte. Im Halbfinale zwischen der 5. Herren und der 6. Herren hatte das Baskets-Landesligateam daher zu Spielbeginn 40 Punkte Rückstand gegenüber dem Meister der 2. Kreisliga (6. Herren). Erst im letzten Viertel hatte die 5. Herren die 40 Punkte aufgeholt und gewann letztlich knapp mit 105:103. Ins Finale gegen das Oberligateam der Dragons Rhöndorf starteten die Baskets dann mit 15 Punkten Vorsprung und konservierten diese Führung über lange Zeit gut genug, dass sie am Ende mit 88:83 gewannen und der Sommerpokal-Titel ausgiebig gefeiert werden konnte.