Europapokal 2024/25

Nach dem Gewinn der Basketball Champions League 2023 und dem Viertelfinaleinzug 2024 müssen sich die Telekom Baskets Bonn in der Saison 2024/25 das Startrecht im höchsten Wettbewerb des Basketballweltverbands FIBA über die Qualifikation erkämpfen. Insgesamt 24 Mannschaften aus 24 Ländern nehmen an der BCL-Qualifikation teil, darunter 12 nationale Champions.

Die Qualifikation wird in vier Turnieren à sechs Teams gespielt, aus denen sich die vier Gewinner für die reguläre BCL-Saison qualifizieren. Die Auslosung der vier Turniere erfolgt am 26. Juni 2024 um 11 Uhr im Patrick Baumann House of Basketball, dem Firmensitz der FIBA in der Schweizer Gemeinde Mies und wird live auf YouTube übertragen. Die Qualifikation soll Mitte September ausgetragen werden.

Sollten die Baskets in der BCL-Qualifikation scheitern, nähmen sie automatisch am FIBA Europe Cup teil, der in der vergangenen Saison von den NINERS Chemnitz gewonnen wurde. 

In der 30. Saison ihrer Clubgeschichte werden die Telekom Baskets Bonn zum 24. Mal international vertreten sein – eine herausragende Quote.