6.000 Handtücher wirbeln durch den Telekom Dome

Deutsche Telekom unterstützt Baskets mit großer Fan-Aktion

Sich im heißen #HEARTBERG Hexenkessel frische Luft zuwedeln, die vor Spannung schweißnassen Hände trocknen oder – in den Playoffs umso wichtiger – den Gegner bei Freiwürfen irritieren: die Einsatzmöglichkeiten des „Hück Oder Nie“-Handtuchs sind nahezu unbegrenzt! Baskets-Kapitän Karsten Tadda unterstreicht die Bedeutung der Fans in den Playoffs: „Wir starten mit zwei Heimspielen ins Viertelfinale. Da ist es umso wichtiger, dass die Fans wie eine Wand hinter uns stehen. Wenn 6.000 Fans kurz vor Spielbeginn zusammen die Handtücher kreisen lassen, wird das ein eindrucksvolles Bild und ein starkes Zeichen ergeben!“ Ein großer Dank geht an die Deutsche Telekom, die diese Aktion möglich gemacht hat: „Als stolzer Partner der Baskets freuen wir uns außerordentlich über eine bislang herausragende Saison des Teams und möchten mit der Aktion unseren Teil zur außergewöhnlichen Atmosphäre beim Play-Off Auftakt im Telekom Dome beitragen“, sagt Stephan Althoff, Leiter Konzernsponsoring der Telekom. Die exklusiven Handtücher werden vorab auf den Sitzplätzen verteilt. Auch Fans im Block Süd (Stehplatztribüne) erhalten selbstverständlich ein Exemplar. Diese werden an den Zugängen zur Stehplatztribüne ausgehändigt. Um das erste Playoff-Spiel seit 2019 zu etwas Besonderem zu machen, setzen die Baskets auf die Mithilfe ihrer Fans: „Wir möchten natürlich jedem Besucher des Telekom Dome die Chance auf ein Handtuch ermöglichen, um unseren Spielern noch einmal zu signalisieren, dass die Fans geschlossen hinter ihnen stehen“, sagt Baskets-Pressesprecher Marius Volkmann. Daher vertraue man darauf, dass sich jeder Fan nur ein Exemplar des limitierten Handtuchs sichern werde. Wer noch nicht genau weiß, was er mit dem Handtuch anzustellen hat, Karsten Tadda und das Baskets Danceteam machen es im YouTube-Video vor: <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/dQg_ZBQmHmY" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen=""></iframe>