Baskets gehen "ALL IN"

Playoff-Motto-Shirts ab Sonntag im Telekom Dome

Savion Flagg, Harald Frey und Chris Sengfelder gehen ALL IN!

Playoffs oder Play-Ins?! Der Modus ist in dieser Saison neu, aber letzten Endes doch zweitrangig! Denn egal ob sich die Telekom Baskets Bonn am Ende für die Play-Ins oder direkt für die Playoffs qualifiziert haben, muss die Herangehensweise dieselbe sein: Alles geben. Alles reinwerfen. Alles auf eine Karte setzen! Eine ganze Stadt, der ganze #HEARTBERG, 6.000 Fans im Telekom Dome: Alle zusammen gehen ALL IN! 

Am Pokertisch verhält es sich wie auf dem Basketballfeld: Am Ende entscheiden die bessere Taktik, Nervenstärke sowie Entschlossenheit darüber, ob man den Pot(t) gewinnt oder mit leeren Händen dasteht. Natürlich gehört bei beidem auch eine Portion Glück dazu. Denn Basketball ist, genau wie Poker, immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Doch anstatt es zu vermeiden, müssen sich die Baskets diesem Risiko stellen - egal ob in den K.O.-Spielen der Play-Ins oder in einer möglichen Viertelfinalserie um die deutsche Meisterschaft!

Eines steht schon jetzt fest: Um dieses Risiko zu minimieren, können Baskets-Fans bereits am Sonntag gegen Ludwigsburg beim letzten Heimspiel der easyCredit BBL-Hauptrunde (Tickets hier) ein Zeichen setzen, wenn das Heimrecht in den Play-Ins auf dem Spiel steht. Dann ist das neue ALL IN Playoff-Shirt für Damen (Größe S bis 2XL), Herren (S bis 4XL) und Kinder (140 bis 164) exklusiv im Baskets-Fanshop im Telekom Dome und anschließend auch im Baskets-Onlineshop erhältlich.