Baskets-Homepage heiß gelaufen

Wird die Fanseele berührt, erhöht sich mit dem Pulsschlag auch die Besucherfrequenz auf der Homepage der Telekom Baskets Bonn. So geschehen, als im Jahr 2001 MC Mazique vorzeitig den Verein verlassen musste, oder im Mai letzten Jahres, als die Baskets nach einem 0:2-Rückstand im Viertelfinale gegen Bamberg die Serie doch noch mit 3:2 gewinnen konnten. Damals meldete die Baskets-Homepage Rekordmarken. Der neueste Internet-Highscore wurde gestern, Dienstag, 29.04.2003, erreicht. Der Server zählte über 260.000 Anfragen. Geprüft nach IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V.) sind dies 50.420 Seitenzugriffe (Pageimpressions). Diesmal war es vor allem das TOP FOUR in Berlin, das die Fans im Internet bewegte. Wenn das so weiter geht, wird der neue Rekord jedoch nicht lange halten, orakelt Baskets-Webmaster Michael Mager mit Blick auf die kommenden Playoffs.