Baskets vor wichtigem Heimspiel im Uleb-Cup

Damals mussten die die Baskets in Neapel auf Branko Milisavljevic und Altron Jackson verzichten. Milisavljevic trat die Reise erkältungsbedingt nicht an und Jackson fiel mit einer Knieprellung aus. Beide werden am Dienstag mit von der Partie sein, dennoch hat sich die Ausgangslage für die Baskets wenig gebessert, denn nach wie vor fehlen die Starter Aleksandar Nadjfeji und Aleksandar Djuric. Wie stark das Team um Headcoach Attilio Caja tatsächlich ist, ist nur schwer einzuschätzen. In der Liga befindet sich das Team zurzeit auf Tabellenplatz 11. Im Uleb-Cup Gruppe B steht nur der fünfte Tabellenplatz zu Buche. Dies könnte sich aber nach Uleb-Spieltag Nummer sieben ändern. Sicher sind nur die Platzierungen von Tabellenführer Rytas Vilnius und dem abgeschlagenen Tabellenletzten Benfica Lissabon. Am Anfang der Uleb-Saison legten die Italiener einen klassischen Fehlstart hin und verloren beide Auftaktbegegnungen. Doch danach kam Pompea besser in Schwung. Die Heimspiele wurden gewonnen. Im letzten Auswärtsspiel kam es fast zu einer Überraschung. Neapel hatte Rytas Vilnius am Rande einer Niederlage. Die Litauer setzten sich erst in der Verlängerung durch. Uleb-Experten zufolge aber nicht unerwartet, da man dem Team vom Vesuv viel Potenzial bescheinigt. Als Garant dafür zeigt sich vor allem Ex-NBA Profi Mike Penberthy. Schon im Hinspiel schenkte er Bonn 39 Punkte ein. Er belegt mit 24,6 Punkten im Schnitt Platz zwei in den Uleb-Topscorer Statistiken und gilt als einer der zu stoppenden Schlüsselspieler der Gäste. Platz zwei in der Uleb-Reboundstatistik belegt Penberthys Teamkollege Richard Rocca. Rocca angelt sich im Schnitt 10,5 Rebound pro Spiel. Eine weitere Überraschung könnte die Baskets mit Aufbauspieler Jerome Allen erwarten. Bisher fiel Allen durch eine Verletzung aus. Neapel reist mit einem Erfolg in der Liga nach Bonn. Am letzten Spieltag wurde Reggio Calabria mit 97:91 geschlagen. Topscorer Jerome Allen mit 25 Punkten. Für die Baskets könnte die Partie in Uleb-Gruppe G vorentscheidend sein. Um weiter im Rennen für den Einzug ins Achtelfinale zu bleiben, müssen zwei der letzten drei Gruppenspiele gewonnen werden. Tickets gibt es noch an allen Baskets Vorverkaufsstellen von Bonnticket und am Dienstag ab 18:00 Uhr an der Abendkasse der Hardtberghalle. Becherpfand für Flutopfer Anlässlich des Spiels gegen Neapel haben die Zuschauer der Hardtberghalle erneut die Gelegenheit, für die Opfer der Flutkatastrophe zu spenden. Die Spendendose steht am Fanclubstand im Foyer. Zusätzlich kann dort jeder seinen Getränkebecher abgeben und so das Becherpfand (1,- Euro) spenden.