BCL: Alle Infos zur Gruppenauslosung am Mittwoch

Baskets als BCL-Sieger in Lostopf Nummer zwei

Foto: Jörn Wolter

Der Basketball Champions League-Wettbewerb 2023–24 wird aus zweiunddreißig (32) Teams bestehen. Sowohl für die Qualifikationsrunden als auch für die Auslosungen der regulären Saison wurden die Mannschaften in Töpfe eingeteilt, zunächst auf der Grundlage der BCL-Vereinsrangliste und, für Vereine, die noch nicht am Wettbewerb teilgenommen haben, auf der BCL-Länderrangliste. In diesem Jahr sind die Baskets im Lostopf Nummer zwei, nachdem sie in der vorherigen Saison noch in Topf drei eingeteilt waren. 

Auf der BCL-Vereinsrangliste konnten die Baskets 14 Plätze gutmachen und rangieren nun auf Platz 16 von insgesamt 90 Teams. Die Liste umfasst nur Mannschaften, die in den vergangenen drei Jahren mindestens einmal am BCL-Wettbewerb teilgenommen haben. Durch den Bonner Basketball Champions League-Sieg (56 Punkte), das Erreichen der "Round of 16"-Play-Ins von Ludwigsburg (20 Punkte) sowie die Teilnahme von Bamberg und Chemnitz an der Qualifikation (jeweils vier Punkte) ist Deutschland zudem im Länderranking von Platz vier auf Platz zwei geklettert. 

Neu ist, dass Deutschland in diesem Jahr mit drei anstelle zwei gesetzten Teams in die Regular Season startet: Neben den Baskets sind auch Oldenburg und Ludwigsburg gesetzt, Göttingen tritt in der Qualifikation an. 

Die BCL-Saison 2023-24 beginnt am 25. September mit den Qualifikationsrunden. Die Baskets starten dann ab dem 17. Oktober in ihre mittlerweile fünfte BCL-Saison.

Die Auslosung

Aus jedem Lostopf wird jeweils ein Team gezogen und nacheinander den acht Hauptrundengruppen A bis H in alphabetischer Reihenfolge zugeteilt, bis alle Gruppen aufgefüllt sind. Dabei können Teams aus demselben Land (in diesem Fall Bonn, Ludwigsburg und Oldenburg) nicht in der gleichen Gruppe landen. 

Übersicht der Lostöpfe

Topf 1: AEK Athen (GRE), Hapoel Holon (ISR), Hapoel Bank Yahav Jerusalem (ISR), JDA Dijon (FRA), Lenovo Tenerife (ESP), Pinar Karsiyaka (TUR), Tofas Bursa (TUR), Unicaja Malaga (ESP)

Topf 2: Telekom Baskets Bonn (GER), Darussafaka Istanbul (TUR), Falco Szombathely (HUN), Filou Oostende (BEL), Galatasary Istanbul (TUR), Igokea m:tel (BIH), MHP Riesen Ludwigsburg (GER), Rytas Vilnius (LTU)

Topf 3: Bursaspor (TUR), Dinamo Sassari (ITA), EWE Baskets Oldenburg (GER), PAOK Thessaloniki (GRE), VEF Riga (LTU), Promitheas Patras (GER), UCAM Murcia (ESP), Peristeri bwin (GRE)

Topf 4: Bertram Yachts Derthona Tortona (ITA), BK Opava (CZE), King Szczecin (POL), Le Mans Sarthe Basket (FRA), Rio Breogan (ESP), Quali-Team 1, Quali-Team 2, Quali-Team 3

Liveübertragung der Gruppenauslosung am Mittwoch, dem 05.07.2023, ab 11:30 Uhr

<iframe allowfullscreen="" frameborder="0" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/DqFMH9crPAI" width="640"></iframe>