BCL: Herkulesaufgabe an der Adria

Dienstag, 22.1.2019, 20:30 Uhr: Umana Reyer Venezia – Telekom Baskets Bonn

Weiter voran: Martin Breunig und Co. wollen sich in Venedig durchtanken. (Foto: Jörn Wolter)

Die Partie wird wie immer live auf www.LiveBasketball.tv sowie www.DAZN.com übertragen.

Am kommenden Wochenende gibt es für die Baskets in der easyCredit BBL endlich wieder ein Heimspiel. Am Samstag, den 26.1.2019, empfängt Bonn die GIESSEN 46ers rund um den unlängst nachverpflichteten Jared Jordan im Telekom Dome – der Hochball ist für 20:30 Uhr angesetzt. TICKETS >>


Umana Reyer Venezia vs. Telekom Baskets Bonn

Für beide Mannschaften hat die Begegnung immense Bedeutung. Die in der Gruppe B zweitplatzierten Gastgeber könnten mit einem Sieg einen großen Schritt gen BCL-Playoffs machen, mit etwas Schützenhilfe gar das so begehrte Ticket zur Postseason lösen. Bonn hingegen braucht den Erfolg, um aus eigener Kraft den aktuell sechsten Rang zu verteidigen, der am Ende der regulären Saison eine Fortführung des internationalen Wettbewerbs im FIBA Europe Cup bedeutet.

Eine lange Regenerationspause haben weder Italiener noch Deutsche, da beide Teams erst am vergangenen Sonntag auf nationaler Ebene im Einsatz waren. Venedig setzte sich dank einer starken Leistung der zweiten Fünf, die satte 36 Zähler auf die Anzeigetafel brachte, gegen Kellerkind Turin mit 73:66 durch, während die Baskets sich im Pokal-Halbfinale in Bamberg nur knapp mit 87:90 geschlagen geben mussten.

Trotz des Ausscheidens im Rennen um den ersten Titel der Saison haben die Magentafarbenen im Frankenland viel Selbstvertrauen geschöpft. „Wir hatten keine Angst vor dem Spiel, und die Mannschaft ist mit einem klaren Ziel hierhergekommen“, bekräftigte Interimstrainer Chris O’Shea nach der Bamberg-Partie. Eine Einstellung, die auch in Venedig aufs Parkett gebracht werden soll, um den Italienern die erst vierte internationale Pleite der Saison 2018/2019 beizufügen.


Gut zu wissen…

Austin Daye absolvierte insgesamt 293 Spiele in der NBA für Detroit, Toronto, Memphis, San Antonio und Atlanta.

Mit Marquez Haynes (Quakenbrück (2012/2013) und Mitchell Watt (Berlin, 2015/2016) trifft Bonn auf zwei ehemalige BBL-Akteure.

Anno 2017 gewann Venedig die Meisterschaft in der italienischen SerieA.

Bonn traf in der BCL schon 2017/2018 auf einen italienischen Vertreter. Gegen Avellino konnten beide Spiele gewonnen werden (69:61, 79:74).


An diesem Tag in #BasketsHistory

22.1.2005      Tigers Tübingen vs. Telekom Baskets Bonn               67:80  (BBL)
22.1.2006      Telekom Baskets Bonn vs. DB Skyliners                   59:58  (BBL)
22.1.2017      FC Bayern München vs. Telekom Baskets Bonn       87:72  (Pokal)


Die folgenden fünf Spiele:

Dienstag, 22.1.2019, 20:30 Uhr
BCL: Umana Reyer Venezia (ITA) – Telekom Baskets Bonn

Samstag, 26.1.2019, 20:30 Uhr
BBL: Telekom Baskets Bonn – GIESSEN 46ers
TICKETS >>

Dienstag, 29.1.2019, 20:00 Uhr
BCL: Telekom Baskets Bonn – UNET Hapoel Holon (ISR)
TICKETS >>

Samstag, 2.2.2019, 20:30 Uhr
BBL: MHP RIESEN Ludwigsburg – Telekom Baskets Bonn

Dienstag
, 5.2.2019, 20:30 Uhr
BCL: BK Opava (CZE) – Telekom Baskets Bonn