Bonner Grundschulturnier im Baskets-ABZ

16 Grundschulen nehmen teil

Begeisterung, Spaß, Basketball! (Foto: Wolter)

Dass sich die vielen Mädchen und Jungs bereits jetzt tierisch auf das sportlich spaßige Kräftemessen freuen, kann durchaus wörtlich genommen werden – sind die einzelnen Teams doch nach Tiernamen benannt und auf sieben Gruppen unterteilt. So treten unter anderem Löwen gegen Pumas, Adler gegen Falken und Nashörnern gegen Elefanten im K.O.-System gegeneinander an, um als Gruppensieger eine Medaille abzustauben. Mit einem extra angepassten Regelwerk für Grundschüler soll vor allem der Spielfluss und Spaß in den Vordergrund gestellt werden. Auch wenn die Anzahl der Mädchen von Jahr zu Jahr wächst, sind sie noch in der Unterzahl. Um für zusätzliche Chancengleichheit zu sorgen müssen daher pro Mannschaft stets zwei Mädchen auf dem Spielfeld stehen.  "Es ist schön zu sehen, wie das Turnier von Jahr zu Jahr wächst und welchen Stellenwert es mittlerweile in Bonn hat", sagt Olaf Stolz, Sportlicher Leiter der Telekom Baskets Bonn und fügt an: "Wir freuen uns mit welcher Begeisterung die Schülerinnen und Schüler teilnehmen und Spaß beim Basketball haben!" Folgende Schulen nehmen teil:

  • KGS Clemens-August Schule
  • Andreasschule
  • Schlossbachschule
  • KGS Am Domhof
  • KGS Beethovenschule
  • Kettelerschule
  • "Grundschulverbund Marienschule"
  • KGS Paulusschule
  • KGS Holzlar
  • KGS Donatusschule
  • Paul-Gerhardt-Schule
  • OGS der Münsterschule
  • GGS Jahnschule
  • GGS Ludwig-Richter-Schule
  • Laurentiusschule
  • Kreuzbergschule