Bremerhaven vs. Bonn Episode 2

Nur neun Tage nach der 66:74-Niederlage gegen die Eisbären aus Bremerhaven haben die Telekom Baskets am Samstag (20:00 Uhr, Stadthalle Bremerhaven) die Chance, Revanche zu nehmen. Doch leichter wird die Aufgabe für die Truppe von Headcoach Michael Koch sicher nicht. Spielte man am vergangenen Donnerstag in einem Nachholspiel des fünften Spieltags der BBL noch vor den eigenen Fans, so müssen die Bonner diesmal den langen Weg bis an die Nordsee zurücklegen, um wichtige Punkte im Kampf um die Play-offs einfahren zu können. Es ist gut für uns, neun Tage nach der Niederlage direkt die Chance haben zu zeigen, dass wir es weitaus besser können, erklärt Coach Michael Koch, der im Hinspiel vor allem mit der Angriffsleistung seiner Mannschaft nicht zufrieden war. Da haben wir den Ball viel zu wenig bewegt. Dazu kam, dass sich die Eisbären glänzend auf Baskets-Spielmacher Andrew Wisniewski eingestellt hatten, der diesmal dem Bonner Spiel kaum seinen Stempel aufdrücken konnte. Die Niederlage gegen Bremerhaven war auch mein Fehler, erklärt Wiz selbstkritisch. Ich war mit meinen Spiel unzufrieden und wollte es zu sehr zwingen. Aber auch in der Verteidigung hatte der Aufsteiger aus dem hohen Norden, der sich momentan auf einem hervorragenden vierten Tabellenplatz befindet, die Baskets vor einige Probleme gestellt. Vor allem die beiden Center Darren Fenn und Charles Wallace kamen letzte Woche allzu oft zu einfachen Körben. Koch: Die beiden vom Brett fernzuhalten muss eine unserer Hauptaufgaben sein. Der Bonner Coach hofft dabei auch, dass bei Neuzugang Terry Black, nach zwei eher nervösen Vorstellungen endlich der Knoten platzt. Black: Vielleicht hilft es ja, dass wir auswärts antreten und ein Sieg nicht unbedingt erwartet wird. Das sind oft die besten Spiele. Wenn wir es dann noch schaffen, endlich wieder besser von außen zu treffen, sehe ich gute Chancen für einen Bonner Sieg. Ganz alleine wird der neue Forward der Telekom Baskets und seine Teamkameraden aber auch in Bremerhaven nicht sein. Neben rund 70 Bonner Fans haben sich auch 50 Anhänger aus Oldenburg angemeldet, die ihren ehemaligen Publikumsliebling nach dem Motto "Black is back" wieder in Aktion sehen wollen. Das Spiel der Baskets in Bremerhaven beginnt am Samstag, 04.02.2006 um 20:00 Uhr. Schon zehn Minuten vorher geht das Baskets Netradio live auf Sendung.