Bundesverdienstkreuz am Bande für Wolfgang Wiedlich

Auszeichnung für fast 40 Jahre Engagement im Basketball

Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan (l.) überreichte Wolfgang Wiedlich das Bundesverdienstkreuz am Bande. Foto: Baskets

Dann las Sridharan aus der Begründung vor: Jugendtrainer, Abteilungsleiter, BBL-Vize-Präsident, Fusion Fortuna Bonn/Godesberger TV, Gründung des Telekom Baskets Bonn e.V., Sonderzugveranstalter, Planung, Finanzierung und Bau der ersten Basketball-Großimmobilie in Clubhand (Telekom Dome) – Stationen eines fast 40-jährigen Engagements für den Bonner Basketball. Auch sein journalistisches Wirken im Hauptberuf für Umwelt und Klimaschutz wurde gewürdigt. Ausführliche Berichterstattung folgt.