„Charity bewegt“: Baskets-Jugend plant Spendenlauf für den guten Zweck

Aktion des Bunter Kreis Rheinland e.V.

Alle zusammen! Vereinsmitglieder laufen für den guten Zweck. (Foto: Jörg Mäß)

Neben den Vereinsmitgliedern sind auch Familienmitglieder eingeladen, an dem Lauf für den guten Zweck teilzunehmen. Pro gelaufener Runde spendet das junge Bonner IT-Systemhaus 20 Cent an den Bunter Kreis Rheinland e.V., welcher Initiator der Aktion „Charity bewegt“ ist. Eine Voranmeldung für die Teilnahme am Lauf ist nicht erforderlich. Wer dies trotzdem tun möchte, um die Planung des Laufs zu vereinfachen, kann seinen Teilnahmewunsch per Mail an jugend@telekom-baskets-bonn.de senden. Ansonsten erfolgt die Anmeldung am Aktionstag am Eingang zum Baskets Ausbildungszentrum. Alle teilnehmenden Personen erhalten eine eigene Startnummer, anhand derer die Runden um den Telekom Dome gezählt werden. „Wir danken den system-helden jetzt schon für die Bereitschaft, mit uns den guten Zweck zu unterstützen. Wir wollen ein Event anbieten, mit dem wir die Gemeinschaft im Verein und die Arbeit des Bunter Kreis Rheinland e.V. stärken. Wir freuen uns also über eine zahlreiche Beteiligung“, erklärt Pascal Gediga, Pressewart des Telekom Baskets Bonn e.V. "Wir freuen uns als junges IT-Unternehmen, welches im medizinischen und Gesundheitsbereich tätig ist, einen kleinen Beitrag zu dieser tollen Spendenaktion leisten zu können", ergänzt Carolina Hiepler, Chief Operating Officer bei den system-helden. Bereits 2020 nahmen rund 30 Baskets-Minis und deren Familienmitglieder an der Aktion „Charity bewegt“ teil und konnten damals mit gelaufenen Runden durch die Rheinaue eine Spendensumme von 238,50 Euro erlaufen. Mehr Infos zu der Aktion „Charity bewegt“ gibt es auf der Homepage des Bunter Kreis Rheinland e.V. Weitere Informationen zu den system-helden >>> Die Laufstrecke für den 29. August