Die Stadt im Baskets-Fieber

Das nächste Spitzenspiel der Telekom Baskets Bonn auf dem Hardtberg, wenn die Baskets am Karnevalssamstag (9.2.02/Anpfiff 15 Uhr/SAT.1 ab 18 Uhr) den aktuellen Tabellenführer Opel Skyliners Frankfurt empfangen, ist so gut wie ausverkauft: In der Rekordzeit von 40 Minuten gingen heute alle Tickets bei den BONNTICKET-Vorverkaufsstellen über den Tresen. Die letzte Hoffnung für Fans heißt jetzt Tageskasse. Die Baskets, die via Regularien verpflichtet sind, auch den Gästen 20% der Tickets zur Verfügung zu stellen, werden dort wieder Restkarten verkaufen. Erfahrungsgemäß werden zahlreiche vorbestellte Tickets wieder zurückgegeben oder nicht abgeholt. Noch nicht ausverkauft ist das letzte Heimspiel der Vorrunde im Saporta-Cup, wenn die Telekom Baskets am kommenden Dienstag (29.1./19.30 Uhr) auf dem Hardtberg auf den niederländischen Meister Ricoh Astronauts Amsterdam treffen. Ein Spiel, das die Baskets unbedingt gewinnen müssen, um weiter die Chance auf Platz zwei der Tabelle in Gruppe C zu wahren.