Drei Auswärtsspiele zum Ausklang des März

Auftakt am Sonntag gegen Göttingen

James Thompson IV steigt gegen Göttingen zum Dunking hoch. Foto: Wolter

Bonn gewann das erste Aufeinandertreffen am 27.12.2020 deutlich mit 102:87. Die Tatsache, dass damals Josh Hagins mit 27 Punkten Topscorer der Partie war, zeigt, dass sich seitdem bei beiden Mannschaften viel verändert hat. Ähnlich wie die Baskets nahm die BG im Januar große Veränderung in ihrem Kader vor: Guard Glen Robinson Jr. wechselte den Verein, ihm folgte erst der Mexikaner und Ex-Hamburger Jorge Gutierrez (im Hinspiel 19 Punkte), anschließend bat der US-Forward Will Rayman um eine Vertragsauflösung. Als Ersatz begrüßten die Veilchen daraufhin den lettischen Nationalspieler Rihards Lomazs. Der Aufbauspieler fügte sich schnell ins Team ein und erzielte in bislang neun Einsätzen im Schnitt 11,6 Punkte. Mit Center Tai Odiase (durchschnittlich 15,6 Punkte, 6,8 Rebounds) und Flügelspieler Aubrey Dawkins (14,3 Punkte, 41 Prozent Dreierquote) stehen der BG jedoch weiterhin ihre zwei besten Spieler zur Verfügung. Mit ihrer athletischen Spielweise bereiteten sie den Baskets im Hinspiel vor allem am Korb arge Probleme und stehen so auch im Rückspiel im Fokus der Defense. "In unseren letzten zwei Spielen waren die zugelassenen Offensivrebounds unsere größten Probleme. Das müssen wir gegen Göttingen definitiv besser machen, damit wir das Spiel gewinnen können", erklärt Baskets-Coach Will Voigt vor der Abfahrt nach Göttingen. "Neben Odiase und Dawkins müssen wir aber auch ihre Guards kontrollieren: Deishaun Booker oder auch Luke Nelson habe beide das Potential, ein Spiel an sich zu reißen." Göttingen verlor vier der letzten fünf Spiele, darunter eine deutliche 89:58-Niederlage gegen Meister ALBA Berlin und ein 102:91-Sieg gegen Braunschweig. Verletzungsupdate Ob Chris Babb am Sonntag spielen kann, ist noch offen. Der Baskets-Topscorer konnte unter der Woche nicht mittrainieren. Der Teamvergleich  Übertragung Das Spiel wird live auf Magenta Sport übertragen BonnLive Baskets Carena  Zwischen dem 31.3. und dem 18.4.2021 streamt BonnLive die Spiele der Telekom Baskets Bonn live auf einer Leinwand am Telekom Dome. Zu der BonnLive Baskets Carena können Besucher mit dem Auto anreisen und so ganz coronakonform bei den Sportevents mitfiebern. Zusätzlich werden Konzerte & Shows sowie Aufführungen des Jungen Theater Bonn stattfinden. Vor dem Telekom Dome ist Platz für bis zu 150 Autos. Mehr Infos >>>