Freiwürfe mit Prinz und Oberbürgermeister

21. Bonner Wirtschaftsgespräche mit den Baskets

Sven Otternberg (links) und Baskets-Center Alex Möller (rechts) werfen mit dem Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan ein paar Freiwürfe. (Foto: Baskets)

Neben den zahlreichen kulinarischen Angeboten strahlte besonders der gemeinschaftliche Stand der Telekom Baskets Bonn, des Baskets-KidsClub und des ProBaskets e.V., der Förderverein des Baskets-Jugendbereichs, hohe Anziehungskraft aus – konnten doch mit vier erfolgreichen Freiwürfen bei fünf Versuchen Heimspieltickets für die kommende easyCredit Basketball Bundesliga gewonnen werden. Selbst der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan und der neue Bonner Karnevalsprinz Thomas Zimmermann ließen sich diese Chance nicht entgehen und warfen ein paar Körbe. „Die Bonner Wirtschaftsgespräche sind für die Baskets eine hervorragende Möglichkeit mit lokalen Unternehmen ins Gespräch zu kommen und uns der finanzstarken Region Bonn zu präsentieren. Bereits im letzten Jahr konnten wir hier Kontakte knüpfen und Partnerschaften schließen, die uns vom Jugendbereich bis zum Profi-Sport geholfen haben“, so Baskets-Salesmanager Sven Otternberg. 

von links: Alex Möller (Baskets-Center), Thomas Zimmermann (Bonner Karnevalsprinz), Sven Otternberg (Salesmanager Baskets), Christine Genthe (KidsClub)