Großzügige Spende des ProBaskets e.V.

7.500 Euro zur Anschaffung einer Anzeigetafel für das Ausbildungszentrum

| Mit Blick auf den Verein ist jedoch der längsseitige Anbau nicht zu vernachlässigen. In dem aus drei Basketballfeldern bestehenden Ausbildungszentrum findet - wie auf dem Hauptfeld im Telekom Dome - der Trainings- als auch Spielbetrieb der Amateurmannschaften der Telekom Baskets Bonn statt. Auch die in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) und der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) auflaufenden Talente des „Team Bonn/Rhöndorf“ stehen regelmäßig auf dem Parkett des ABZ. Was der schmucken Halle bis dato allerdings noch fehlt, ist eine geeignete Anzeigetafel, um den teils hochklassigen Partien eine optimale Darstellungsplattform zu geben. Diese optische Lücke wird bald geschlossen. Dank des Engagements des ProBaskets e.V. bekommt das Ausbildungszentrum in naher Zukunft ein digitales Scoreboard, welches den Wert der Halle nochmals merklich aufbessert. Der Verein mittelständischer Unternehmer hat aus Spenden sowie den Einnahmen des jährlich ausgerichteten Golfturniers ein starkes Paket geschnürt, welches die Anschaffung der Anlage überhaupt erst möglich macht. Im Rahmen der Bundesliga-Partie gegen Ulm überreichten die ProBaskets dem 1. Vorsitzenden des Telekom Baskets Bonn e.V., Hans-Günter Roesberg, symbolisch eine Anzeigetafel. Die komplette Anlage soll nach dem Jahreswechsel im Ausbildungszentrum des Telekom Domes installiert und in Betrieb genommen werden. Die Ziele des ProBaskets e.V. ProBaskets hat das Ziel, die Telekom Baskets Bonn neben dem Spielfeld zu unterstützen. Die Mitglieder von ProBaskets sind in ihrer Freizeit leidenschaftliche Fans ihres Vereins und des Basketballsports. Im Beruf sind die Mitglieder von ProBaskets mittelständische Unternehmer aus den unterschiedlichen Bereichen wie Handel, Baubranche, Gastronomie, Rechtsanwälte, Ärzte, Finanzdienstleister und viele anderer Berufsgruppen. Entsprechend der jeweiligen beruflichen Kernkompetenzen soll ein wesentlicher Beitrag dazu geleistet werden, die Jugendarbeit zu fördern und den Verein in der Realisierung seiner Ziele zu unterstützen. Das ehrgeizige und in Deutschland einmalige Projekt des Neubaus eines vereinseigenen Basketball-Ausbildungszentrums, das durch den Profisport finanzierbar wird, ist ein weiteres großes, und für die Telekom Baskets Bonn wichtiges Ziel, welches mittlerweile erreicht wurde, unter anderem auch durch Unterstützung der ProBaskets.