Mushidi und Möller in DBB-Kader berufen

U16-Auswahl bestreitet Turnier in Türkei (2.-8. Februar)

Das Team Bonn/Rhöndorf führt die Division West mit einer Bilanz von acht Siegen und keiner Niederlage souverän an. Die Mannschaft von Trainer Matthias Sonnenschein hat sich damit schon vor Ende der regulären Saison das Teilnahmerecht an der im Februar beginnenden Hautrunde gesichert. Mitverantwortlich für die bislang weiße Weste der Spielgemeinschaft ist das Duo, welches nun in den DBB-Kader berufen wurde.

Kostja Mushidi (18.6.1998) ist mit durchschnittlich 23,3 Punkten pro Begegnung unangefochtener Topscorer des Team Bonn/Rhöndorf. Der großgewachsene Guard ist allerdings nicht nur in Sachen offensiver Output aktiv, sondern bringt sich mit 6,9 Rebounds sowie 3,9 Steals zudem engagiert in der Verteidigung ein. Dass Mushidi darüber hinaus stets ein wachsames Auge für den besser postierten Nebenmann hat, beweisen die 4,4 Assists, die er regelmäßig verteilt. Alexander Möller (22.1.1998) weist für sein Alter bereits eine erstaunliche Statur vor. Satte 2,06 Meter bringt der Center unter die Messlatte - und weiß diesen körperlichen Vorteil im Spiel bestens zu seinem Vorteil zu nutzen. Mit durchschnittlich 8,6 eingesammelten Abprallern - davon allein 4,1 am offensiven Brett - ist der Pivot bester Rebounder des Team Bonn/Rhöndorf. Hinzu gesellen sich 13,1 Punkte, was ihn als produktive Anspielstation im Lowpost nahezu unverzichtbar macht. Pressemitteilung des DBB: Die neuformierte U16-Nationalmannschaft der Jungen tritt wie auch schon in den vergangenen Jahren vom 2.-8. Februar 2014 beim internationalen Turnier im türkischen Sakarya an. Für die erste Maßnahme des neuen Kaders wurden folgende Spieler eingeladen:

Niklas Bilski (MTV 1846 Gießen/BA Gießen/Mittelhessen), Richard Freudenberg (FC Bayern München), Isaiah Hartenstein (TSV Quakenbrück/Young Dragons Quakenbrück), Jona Hoffmann (TV 1862 Langen/Schoder Junior-Giraffen Langen), Bennet Hundt (TuS Lichterfelde), Noah Kamdem (TSV Tröster Breitengüßbach), Lars Lagerpusch (SG Braunschweig/Junior Phantoms Braunschweig), Christopher Meyer (BBC Rendsburg/Junior Twisters Rendsburg), Alexander Möller (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf), Kostja Mushidi (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf), Moritz Sanders (TSV Tröster Breitengüßbach), Janik Wetzstein (BBV Köln-Nordwest/Bayer 04 Leverkusen).

Auf Abruf: Isaac Bonga (Post-SV Lützel Baskets Koblenz), Victor Habrich (TSG Reutlingen/Cybex Urspring), Ferdinand Zylka (ALBA Berlin).

Spieltermine Vorrunde (jeweils deutsche Zeit)
Sonntag, 2. Februar 2014, 14.30 Uhr: Deutschland – Slowenien
Montag, 3. Februar 2014, 16.45 Uhr: Deutschland – Georgien
Dienstag, 4. Februar 2014, 12.15 Uhr: Deutschland – Schweden

In Sakarya wird die deutsche Mannschaft betreut von Delegationsleiter Bernd Röder, Bundestrainer Harald Stein, Assistenztrainer Marvin Willoughby und Physiotherapeut Simon Iden.

(Auszug: DBB)