NBBL: Heimischer Rückrundenauftakt

Sonntag, 5.1.2014, 14:00 Uhr: Team Bonn/Rhöndorf - Metropol Baskets Ruhr

Nach einer kurzen Pause zwischen den Jahren geht es für das Team Bonn/Rhöndorf gleich am ersten Januar-Wochenende in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) weiter. Zu Gast im Rheinland wird dann die Mannschaft der Metropol Baskets Ruhr sein, die in der Tabelle der Division West aktuell den letzten Rang bekleidet.

Die Hausherren haben einen starken Dezember hinter sich gebracht und sind dank drei Siegen in Folge auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt. Die kurze Pause über Weihnachten und Neujahr haben Trainer Olaf Stolz und seine Schützlinge genutzt, um die Energiereserven wieder aufzufüllen. Dies ist auch nötig, da die Division West in der Spitze enorm ausgeglichen ist und die Konkurrenz regelrecht auf einen Patzer wartet. Fast nur noch theoretischer Natur sind die Chancen der Metropol Baskets Ruhr, das gelobte Playoff-Land zu erreichen. Mit einer Bilanz von einem Sieg bei sechs Niederlagen haben die Youngster derzeit drei Spiele Rückstand auf den für die Postseason qualifizierenden vierten Platz. Woran es bei den Gästen in erster Linie mangelt, ist schnell herausgestellt: Die Metropol-Truppe weist mit einem Output von 58,6 Punkten Pro Spiel die harmloseste Angriffsmaschinerie der West-Staffel vor. Das Hinspiel entschied das Team Bonn/Rhöndorf mit 74:50 für sich. Die letzten drei Spiele des Team Bonn/Rhöndorf: Team Bonn/Rhöndorf - Phoenix Hagen Juniors 74:62 TSV Bayer 04 Leverkusen - Team Bonn/Rhöndorf 73:76 Team Bonn/Rhöndorf - finke baskets Paderborn 68:60 Die letzten drei Begegnungen der Metropol Baskets Ruhr: BBT Göttingen - Metropol Baskets Ruhr 87:53 Metropol Baskets Ruhr - SG Young Dragons 62:64 RheinStars Köln - Metropol Baskets Ruhr 72:47 Die Begegnung findet im Ausbildungszentrum des Telekom Dome (Basketsring 1, 53123 Bonn) statt. Der Hochball ist für 14:00 angesetzt.