Pass- und treffsicher, international erfahren: Josh Mayo

Telekom Baskets begrüßen einen vielseitigen Neuzugang

Josh Mayo spielt 2016/2017 für die Telekom Baskets Bonn. Foto: basketdergisi.com

Der 29-jährige Mayo, in der Saison 2014/15 noch in den Top-Ligen Spaniens und der Türkei unterwegs, spielte zuletzt (2015/16) in der zweiten italienischen Liga (LegADue) bei Basket Givova Scafati und erzielte dort in 41 Spielen im Durchschnitt 15,7 Punkte, gab 5,2 Vorlagen und holte 3,2 Rebounds. Mit einer Wurfquote von 43,6% zeigte er sich dabei von jenseits der Dreierlinie als außerordentlich treffsicherer Distanzschütze. Der 1,81 Meter große US-Amerikaner kommt mit viel internationaler Erfahrung auf den Bonner Hardtberg. Vor seiner Zeit bei Givova Scafati spielte Mayo unter anderem in der spanischen ACB (1. Liga Spanien) bei Fuenlabrada, bei Torku Konyaspor (1. Liga Türkei) oder Virtus Rom (1. Liga Italien) sowie in der Ukraine und in Lettland. Seine College-Zeit verbrachte Mayo bei den Illinois-Chicago Flames in der NCAA, wo ihm im Abschlussjahr 2009 im Durchschnitt 17 Punkte und 3,4 Assists gelangen. Baskets-Headcoach Silvano Poropat freut sich auf den Neuzugang: „Mit Josh bekommen wir einen Spieler mit viel Erfahrung, der beide Guard-Positionen spielen kann. Er ist ein exzellenter Werfer und guter Passgeber, der – neben seinen basketballerischen Fähigkeiten – besonders auch als Mensch überzeugt. Einfach ein guter Typ.“

Profil

Name: Josh Mayo
Position: Guard
Geburtstag: 15.7.1987
Größe: 1,81 m
Gewicht: 79 kg
Nationalität: us-amerikanisch

Stationen

seit 2016: Telekom Baskets Bonn
2015 – 2016: Basket Givova Scafati (ITA)
2014 – 2015: Montakit Fuenlabrada (ESP), Torku Konyaspor (TUR)
2013 – 2014: Virtus Rom, Sutor Montegranaro (ITA)
2012 – 2013: MBC Mykolaiv (UKR)
2011 – 2012: Liepajas/Triobet (LVA)
2010 – 2011: Clermont-Ferrand (FRA)
2005 – 2009: University Illinois-Chicago (USA)

Kader Telekom Baskets Bonn (Stand: 27.7.2016): Florian Koch, Johannes Richter, TJ DiLeo, Yorman Polas Bartolo, Filip Barovic, Julian Gamble, Ryan Thompson, Josh Mayo / Trainer: Silvano Poropat / Co-Trainer: Chris O’Shea