Saisonausklang im Telekom Dome

Dienstag, 3. Mai, 18:00 Uhr – Autogramme, Interviews und einiges mehr

Auch Bonni wird am Dienstag, 3. Mai (18:00 Uhr) noch einmal Autogramme geben. Foto: DTAG

Abseits der (leider) vereinshistorischen Niederlagenserie zwischen Anfang November und Ende Dezember brachte die auslaufende Spielzeit allerdings auch Positives. So wie das furiose 91:84 in München - der immerhin erste Sieg überhaupt in der bayerischen Landeshauptstadt. Wie die Leistungssteigerung von Florian Koch, der mit durchschnittlich 7,3 Zählern seine Ausbeute im Vergleich zu 2014/2015 fast verdreifachen konnte und über den Jahreswechsel in sechs aufeinanderfolgenden Partien zweistellig punktete. Wie Isaiah Philmore, der sich vom Bankdrücker in Ulm zum physisch präsenten Wühlbüffel (9,2 PpS, 3,1 RpS) entwickelte. Wie die unerschütterlichen Fans, die trotz schwerer Kost auf dem Parkett einmal mehr wie eine Wand hinter dem Team standen und auch z.B. trotz nach hinten verlegtem Anpfiff in Würzburg sowie Weißenfels ihre Drei-Tages-Tour durchzogen. Auch wenn es diesmal wenig zu feiern gibt, findet natürlich In guter Baskets-Tradition nach dem letzten Spiel der Saisonausklang im Foyer des Telekom Dome statt. So gilt es z.B. Tadas Klimavicius zu verabschieden, den es nach zwei Jahren in Bonn voraussichtlich wieder in die litauische Heimat zieht. Hallensprecher Stephan Unkelbach wird Trainer und Spieler noch einmal auf die Fantalk-Bühne bitten, Autogrammjäger können ein letztes Mal auf die Pirsch gehen, der Fanshop wird mit besonderen Angeboten geöffnet sein und natürlich ist für das leibliche Wohl durch unsere Partner L & D und „Bönnsche Imbiss“ gesorgt. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Dienstag, 3. Mai 2016, 18:00 Uhr, Telekom Dome