Schweiß, gute Ernährung und Fotoshootings

Die Telekom Baskets Bonn geben mit Blick auf die Saison 2014/2015 Vollgas

Gleich am ersten Tag der Vorbereitung ging es in die Vollen. Nach den obligatorischen Medizinchecks bei Teamarzt Dr. Peter Martin Klassen in der Bonner Innenstadt ging es im Eiltempo zurück zum Telekom Dome, um beim Media Day unzählbare Fotos in den Kasten zu bringen. An insgesamt fünf Stationen wurden Spieler und Trainer abgelichtet, was aufgrund der parallel stattfindenden Aufbauarbeiten für das Länderspiel organisatorisch durchaus knifflig war, aber letztlich reibungslos über die Bühne ging. Bei dieser Gelegenheit schoss eine Fotografen-Crew unter Führung von Hauptsponsor Deutsche Telekom AG auch das offizielle Mannschaftsfoto, welches Anfang September veröffentlicht wird.
Am darauffolgenden Dienstag gab es abschließende medizinische Untersuchungen bei Dr. Michael Volkmer in Köln, nach deren äußerst zufrieden stellendem Abschluss im Ausbildungszentrum (ABZ) des Telekom Domes noch umfangreiche Belastungs- sowie Fitnesstests anstanden. Dank der freundlichen Unterstützung durch Galeria Gourmet – sprich: einer mit frischen Köstlichkeiten gefüllten #BasketsBox – war zudem gewährleistet, dass die Spieler ihre Energietanks schnellstmöglich wieder auffüllen konnten. Noch am selben Abend fand sich die Mannschaft der Telekom Baskets Bonn erstmals zusammen, um endlich den Ball in die Hand zu nehmen und von Coach Fischer in die ersten taktischen Grundzüge seiner Spielkonzeption einzutauchen.

Natürlich durfte ein Besuch des Länderspiels im eigenen „Wohnzimmer“, dem Telekom Dome, nicht im Programm fehlen. Besonders die beiden Neuzugänge Mickey McConnell und Tadas Klimavicius, die zuvor noch nie in den Genuss der Atmosphäre auf dem Hardtberg gekommen waren, zeigten sich von der Stimmung in der Halle begeistert. Wenngleich die Deutsche Nationalmannschaft der Auswahl Polens mit 76:88 unterlag, hellten die Baskets-Spieler die Szenerie auf, indem sie sich auch nach Spielende noch unter die Zuschauer mischten und mit „ihren“ Fans auf Tuchfühlung gingen.

Den ersten außerhäusigen Termin nahmen Dirk Mädrich, Eugene Lawrence und Florian Koch gemeinsam mit Maskottchen Bonni donnerstags zwischen den Trainingseinheiten bei der Eröffnung eines Freiplatzes am „Familienzentrum Maria im Walde“ wahr. Groß und Klein vergnügten sich mit unbändiger Freude an der neuen Korbanlage, so dass selbst das Profi-Trio ob des unbändigen Ansturms mächtig ins Schwitzen gerieten.

Wie schon während der Vorbereitung im vergangenen Jahr legten Coach Fischer und sein Staff hohen Wert darauf, im Rahmen der Trainings unterschiedlichste Reize zu setzen. So kam es für die „Rückkehrer“ nicht überraschend, anstatt in der Halle auch mal auf dem Rasenplatz in der Nähe der altehrwürdigen Hardtberghalle Kondition zu bolzen.

Es bleibt festzuhalten, dass die Mannschaft intensiv und hochkonzentriert arbeitet. Gleichzeitig nähert sich das erste große Event der Vorbereitung, der Rhein-Main-Cup in Rhöndorf, mit großen Schritten. Das jährliche Aufeinandertreffen mit Kooperationspartner Dragons Rhöndorf wirft seine Schatten voraus und die Vorfreude auf den ersten öffentlichen Test ist innerhalb der Mannschaft deutlich spürbar. Bis wird noch viel Schweiß fließen, und auch die Beine dürften beim Hochball mächtig schwer sein – doch Einstellung und Engagement werden definitiv stimmen.

Die Vorbereitungstermine in der Übersicht:

30./31.8.2014 – Rhein-Main-Cup (Rhöndorf)

Samstag, 30.8.2014
15:00 Uhr: Crailsheim Merlins – RASTA Vechta
17:30 Uhr: Dragons Rhöndorf – Telekom Baskets Bonn

Sonntag, 31.8.2014
13:30 Uhr: Spiel um Platz drei
16:00 Uhr: Finale

6./7.9.2014 – Krombacher-Challenge (Hagen)

Samstag, 6.9.2014
17.00 Uhr: Phoenix Hagen - Telekom Baskets Bonn
19.30 Uhr: FC Bayern München Basketball - BG Göttingen

Sonntag, 7.9.2014
14.00 Uhr: Spiel um Platz drei
16.15 Uhr: Finale

13./14.9.2014 – Oettinger PreSeason Cup (Gotha)

Samstag, 13.9.2014
16:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn – s.Oliver Baskets Würzburg
19:00 Uhr: Oettinger Rockets Gotha – Bakken Bears

Sonntag, 14.9.2014
13:30 Uhr: Spiel um Platz drei
16:00 Uhr: Finale

20./21.9.2014 – Kameha Cup (Bonn, Telekom Dome)

Samstag, 20.9.2014
16:30 Uhr: Telekom Baskets Bonn – PGE Turow Zgorzelec
19:00 Uhr: FC Bayern München – BCM Gravelines

Sonntag, 21.9.2014
12:30 Uhr: Spiel um Platz drei
15:00 Uhr: Finale Kameha Cup