Telekom Baskets gegen RheinEnergie Cologne: 1006 Bonner Schülerinnen und Schüler können kostenlos teilnehmen

ib 1006 Schülerinnen und Schüler aus Bonn (und ebenso viele aus Köln) werden dabei sein, wenn am 9. Februar die Telekom Baskets in der Köln-Arena auf die Mannschaft von RheinEnergy Cologne treffen. Das Spiel im Rahmen der s.Oliver-Basketball-Bundesliga steht im Zeichen der Olympia-Bewerbung der Region Rhein-Ruhr. Unter dem Motto Die Herren der Ringe wollen die Basketballer gemeinsam mit den Städten Bonn und Köln die Menschen in der Region auf die Vision Olympische Spiele 2012 in ihrer Heimat einstimmen. Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann und ihr Kölner Kollege Fritz Schramma werden ihren Teams die Daumen drücken. Dass die Schülerinnen und Schüler kostenlos in Köln mit dabei sein können, ist der Sparkasse Bonn zu verdanken. Neben ausgewählten Schulen, die sich besonders für die Olympia-Bewerbung engagieren bzw. bei der Aktion des General-Anzeigers Klasse! Schüler lesen Zeitung beteiligen, gibt es auch ein freies Kontingent von ca. 350 Karten. Die Schüler können sich die Tickets maximal zwei pro Person und solange der Vorrat recht - am Dienstag, 4. Februar, zwischen 13 und 19 Uhr im Gangolf.com abholen. Voraussetzung ist die Vorlage einer Gangolf-Card, die man sich an Ort und Stelle noch ausstellen lassen kann, wozu ein Personalausweis nötig ist. Die Anzahl der Schüler ist nicht zufällig: Je 1006 aus Bonn und Köln, macht 2012, und das ist die magische Olympia-Jahreszahl für die Rhein-Ruhr-Region.