Telekom Baskets überzeugen gegen Trier

In ausgezeichneter Spiellaune präsentierten sich die Telekom Baskets Bonn am Mittwochabend in einem Benefizspiel gegen den amtierenden deutschen Pokalsieger aus Trier. Mit einem deutlichen 95:62-Sieg in Bad Neuenahr zeigten sich die Bonner gegenüber ihrem Auftritt vor einigen Tagen gegen Tec Liege (Belgien) in fast allen Bereichen stark verbessert. "Heute es richtig Spaß gemacht der Mannschaft zuzusehen", meinte Baskets-Sportmanager Arvid Kramer nach dem Spiel. "Aber man muss auch fair sein. Trier ist erst seit einer Woche im Training, während wir am kommenden Donnerstag eines der wichigsten Spiele des Jahres haben". Dann geht es in der Euroleague-Qualifikation gegen Darüssafaka Istanbul. Die rund 1.000 Zuschauer in der Sporthalle Bachem/Bad Neuenahr sahen trotz der Bonner Überlegenheit ein abwechslungsreiches Spiel, in dem vor allem die beiden Baskets-Neuzugänge Terrence Rechner und Tilo Klette die Fans mehr als einmal begeisterten. Klette durch spektakuläre Dunkings und Kampf um jeden Ball, Rencher als kluger Pass- und Ideengeber im Bonner Spielaufbau. Aber auch die Teamkollegen boten gegenüber dem letzten Vorbereitungsspiel eine gute Vorstellung. So trugen sich gleich sieben Spieler zweistellig in die Punktewertung ein. Zu jedem Zeitpunkt hatte man das Spiel unter Kontrolle, während bei Trier noch nicht allzu viel zusammen lief. Musste es auch nicht, denn für die Moselstädter beginnt die Saison erst in mehr als vier Wochen. Genug Zeit also für Triers Coach Don Beck wieder eine schlagkräftige Truppe zu formen. Bei den Baskets richten sich die Augen nun auf die bevorstehende Europaliga-Qualifikation. Der Vorverkauf für das Rückspiel gegen Darüssafaka Istanbul am Sonntag, 16.09.2001, 16:00 Uhr, in der Hardtberghalle, beginnt am Montag, 10.09.2001. Tickets können dann an über 40 Vorverkaufstellen von BONNTICKET sowie im Internet unter www.bonnticket.de erworben werden. Telekom Baskets Bonn Buchmiller, Rencher 16, Nadjfeji 16, Beechum 11 (3 Dreier), Suhr 10, Klette 15, Burke 11 (3), Zecevic 12 (2), Klepac 4 Wurfquote 57%, Rebounds 40, Assists 20, Turnovers 12 HERZOGtel Trier Brown 1, Gray 11 (1), Marsh 14, El Tamer 8, Patzak 3 (1), Roschnafsky 2, Lightfood 6, Freeman 4, Patterson 13 (1) Wurfquote 36 %, Rebounds 32, Assists 7, Turnovers 16