Tyson Ward und Skyler Bowlin an alter Wirkungsstätte

Baskets treffen auswärts auf Würzburg

Tyson Ward am Ball (Foto: Wolter)

Am späten Sonntagabend kehrten die Baskets siegreich aus Braunschweig zurück, am Dienstagmittag hieß es bereits wieder: Abfahrt nach Würzburg! Die Unterfranken können dagegen ausgeruhter in den 22. Spieltag der easyCredit BBL starten. Zuletzt traf Würzburg am 11.02.2022 auswärts auf die Hamburg Towers, geriet aber durch die 103:113-Niederlage tiefer in den Abstiegskampf. Aktuell steht die Mannschaft des neuen Würzburger Cheftrainers Sasa Filipovski, der im Dezember 2021 das Amt von Denis Wucherer übernahm, auf dem letzten Tabellenplatz. Um die Trendwende einzuleiten, gab das Schlusslicht gestern die Verpflichtung von gleich zwei US-Amerikanern bekannt. Zum einen wechselte Center Geoffrey Groselle aus der ersten italienischen Liga zu den Würzburgern, zum anderen schloss sich Aufbauspieler Charles Gallison dem Team an, der zuletzt in der Ukraine aktiv war. Groselle dürfte Baskets-Fans noch aus seinen beiden BBL-Spielzeiten für Bremerhaven (2017 bis 2018) und Braunschweig (2016 bis 2017) bekannt sein: In den insgesamt vier Spielen gegen Bonn erzielte der 2,13 Meter-Mann im Schnitt starke 20,7 Punkte und 5,2 Rebounds. Ähnlich starke Zahlen rief der Big Man zuletzt auch in der Saison 2020/2021 in Polen ab, wo er im Trikot von Zielona Gora zum MVP der Liga gekürt wurde. Auch Point Guard Gallison bringt Feuerkraft mit: Für BC Odessa legte er in der vergangenen Spielzeit 16,7 Punkte und 4,6 Assists pro Spiel auf. Ob beide bereits am Mittwoch spielbereit sind, ließ der Klub offen. Bonn entschied erstes Aufeinandertreffen für sich Im Hinspiel am 06.11.2021 führten die Baskets nach 25 Minuten bereits mit 18 Punkten (60:42), ehe sich Würzburg in der Schlussphase noch einmal auf 81:78 (38. Minute) herankämpfte. Ein Dreier von Saulius Kulvietis 22 Sekunden vor Schluss sorgte schließlich für die Vorentscheidung des Spiels, das die Baskets mit 87:79 gewannen. An alter Wirkungsstätte Skyler Bowlin und Tyson Ward treffen zum ersten Mal an alter Wirkungsstätte auf ihren Ex-Klub: Ward in spielte in seiner letztjährigen Rookie-Saison für s.Oliver Würzburg, Bowlin von 2018 bis 2020. Auch Leon Kratzer spielte von 2017 bis 2018 bereits in Würzburg. Parker Jackson-Cartwrights großer Bruder Miles Jackson-Cartwright spielte von 2017 bis 2018 sowohl für Würzburgs Farmteam in der ProB als auch später zusammen mit Kratzer für die Bundesliga-Profis. Spieler im Fokus Tyson Ward ist pünktlich zu seiner Rückkehr nach Würzburg in bestechender Form: In seinen letzten drei Spielen erzielte der Flügelspieler im Schnitt 12,3 Punkte, 5,0 Rebounds und 1,6 Steals bei überragenden Wurfquoten von 100 Prozent aus dem Zweier- und 55,5 Prozent aus dem Dreierbereich. Auf Seiten der Würzburger gilt es erneut, Desi Rodriguez in Schach zu halten: Der athletische Forward war im Hinspiel mit 18 Punkten bester Werfer seines Teams und führt Würzburg mit 13,1 Punkten pro Spiel bei 70-prozentiger Zweierquote an.  Abschiedstour von Rekordspieler Alex King Würzburgs Alex King wird nach 20 Jahren in der 1. Basketball Bundesliga seine Basketballschuhe an den Nagel hängen. Der Flügelspieler hat mit derzeit 632 Partien die meisten BBL-Spiele aller Zeiten absolviert und wird auch vom zweitplatzierten Rickey Paulding (aktuell 570 Spiele) nicht mehr eingeholt werden können. Nur Karsten Tadda (steht bei 526 Einsätzen) könnte King den Rekord noch streitig machen. Während Paulding und Ulms Per Günther (483 Spiele) nach dieser Saison ihre Karrieren beenden, ist der Baskets-Kapitän neben Frankfurts Quantez Robertson (433 Partien) der einzige aktive Spieler in den Top-20 der meisten BBL-Spiele. Alex King trug von 2008 bis 2011 das Bonner Trikot und wurde mit den Baskets 2009 Vizemeister. Mit Frankfurt (2004) und München (2018, 2019) gewann er die deutsche Meisterschaft. Deutscher Pokalsieger wurde er ebenfalls drei Mal: 2014 und 2016 mit Berlin sowie 2018 mit München. TV Übertragung  Das Spiel wird live ab 18:45 Uhr auf Magenta Sport übertragen. 


Die nächsten drei Heimspiele

Samstag, 05.03.2022, 20:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. HAKRO Merlins Crailsheim - Tickets >>

Dienstag, 08.03.2022, 20:30 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. FC Bayern Basketball - Tickets >>

Freitag, 18.03.2022, 19:00 Uhr

Telekom Baskets Bonn vs. medi Bayreuth - Tickets >>

Alle Spiele >>