Unter den Hammer für die neue Halle

Eine exklusive Auswärtsreise zu einem ULEB-Cup-Spiel der Baskets nach Barcelona? Ein besonderes Andenken an einen Spieler? Ein Auftritt der Baskets Dynamics? Ab sofort hat das Auktionshaus der Telekom Baskets im Internet geöffnet. Doch anders als bei Ebay & Co. stehen bei der Baskets-Auktion keine Schnäppchen im Mittelpunkt, sondern das Hallenbau-Projekt des Vereins. Der Erlös aus jedem Artikel oder jeder Dienstleistung, die bei uns ersteigert wird, geht komplett auf das Hallen-Sonderkonto des Telekom Baskets Bonn e.V., erklärt Baskets-Webmaster Michael Mager. Angeboten werden außergewöhnliche Dinge rund um die Baskets, die es zumeist in dieser Form nicht zu kaufen gibt. Mager: Das können alte Trikots oder andere Ausrüstungsgegenstände, eine besondere Reise, aber auch das Auto eines Exspielers, oder ein exklusiver Auftritt von Bonni und den Baskets Dynamics sein. Der Clou: Nicht nur die Baskets bieten seltene oder außergewöhnliche Dinge an; auch Sponsoren und Fans können sich aktiv mit Gegenständen und Dienstleistungen einbringen. Egal ob 20 Stunden Rasenmähen oder ein Laptop im Wert von 2.000 Euro: Alles kann zu Gunsten der neuen Basketshalle auf der Auktionsplattform angeboten werden. Wer für die neue Halle etwas auf der Baskets-Auktionsplattform verkaufen möchte, wendet sich bitte direkt an den Telekom Baskets Bonn e.V., Michael Mager, Tel. 0228 25 90 215, E-Mail mager@telekom-baskets-bonn.de.