Zu Gast beim französischen Tabellenführer

FIBA EuroChallenge: Dienstag, 21.2.2012, 20:30 Uhr: Elan Chalon - Telekom Baskets Bonn

Die Gastgeber aus Frankreich präsentieren sich in der Saison 2011/2012 als extrem heimstark. Im nationalen Ligabetrieb liegt die letzte Pleite vor eigenem Publikum fast genau drei Monate zurück - am 22. Oktober unterlag Chalon dem Team aus Cholet mit 71:79 - seinerzeit stand bei den Gästen noch der spätere Baskets-Neuzugang Talor Battle im Aufgebot. Ihre Heimstärke weiß die Mannschaft von Trainer Gregor Beugnot auch in der FIBA EuroChallenge auszuspielen - lediglich beim 65:90 gegen Antwerpen in der ersten Gruppenphase ging Chalon als Verlierer vom Platz des heimischen Collisée. In der französischen ProA (1. Liga) hat sich der amtierenden Pokalsieger seit Wochen an der Tabellenspitze festgesetzt. Die Beugnot-Truppe musste in den letzten elf Partien nur eine Niederlage hinnehmen. Erst am vergangenen Wochenende kam mit dem Gewinn des renommierten Turniers „Semaine des As“ ein weiteres sportliches Ausrufezeichen hinzu - im Finale wurde mit Gravelines niemand geringeres als der aktuelle Tabellenzweite 73:66 bezwungen. Die letzten drei Begegnungen von Elan Chalon (FIBA EuroChallenge): Szolnoki Olaj - Elan Chalon 90:81 Elan Chalon - Okapi Aalstar 87:72 Telekom Baskes Bonn - Elan Chalon 91:89 Die Telekom Baskets Bonn reisen nach zuletzt drei Siegen in Serie in der Beko Basketball Bundesliga gegen Bayreuth (90:62), in Oldenburg (99:75) und am Karnevalssamstag über Ludwigsburg (90:78) mit viel Selbstvertrauen nach Frankreich. „Wir haben zuletzt gezeigt, dass wir offensiv starke Mannschaften mit unserer Verteidigung stoppen können“, gibt Baskets-Flügel Simonas Serapinas zu Protokoll. „Gerade auswärts müssen wir in der eigenen Hälfte unsere Regeln befolgen und auf unsere Stärken vertrauen.“ Die Parallele zur ersten Gruppenphase ist, dass Bonn auch dort im fünften Spiel den Einzug in die nächste Runde perfekt machen konnte und beim 94:81-Erfolg in Ankara an beiden Enden des Feldes zu überzeugen wusste. Nach dem Spiel bei Elan Chalon bestreiten die Telekom Baskets Bonn in der Runde der „Last 16“ in der FIBA EuroChallenge noch ein weiteres Auswärtsspiel. Kommende Woche (Dienstag, 28.2.) reisen die Rheinländer zum amtierenden ungarischen Meister und Pokalsieger Szolnoki Olaj.