1. Regionalliga: Low Five gegen Sechtem

SG Sechtem - Telekom Baskets Bonn 2 90:80 (24:18, 16:23, 21:18, 29:21)

(Foto: Jörn Wolter)

Im Regionalvergleich mit der SG Sechtem erwischten die Gäste vom Hardtberg den etwas schlechteren Start und sahen sich früh einem Rückstand gegenüber(18:24, 10. Minute). Das zweite Viertel gestaltete die Adelt-Truppe weitaus positiver, nahm den Kampf am Brett mit Leidenschaft an und übernahm so pünktlich zur Pause gar eine knappe Führung (41:40, 20. Minute).

Die Begegnung verlief daraufhin, wie es sich für ein Derby gehört, absolut auf Augenhöhe. Einen entscheidenden Vorteil konnte sich werde die eine noch die andere Seite erarbeiten, wenngleich Sechtem zumindest auf der Anzeigetafel die Oberhand gewann (59:61, 30. Minute). Im letzten Durchgang zog die SG im Gang nach vorn nochmals an, was die Telekom Baskets zwar nicht komplett unvorbereitet traf, doch Bonn konnte diesmal nicht mit den Hausherren Schritt halten, so dass die Gastgeber am Ende das Derby für sich entschieden und damit die fünfte Niederlage in Serie besiegelten.


Punkteverteilung

Telekom Baskets Bonn:

Reusch (14/2 Dreier), Zeymer (9/1, 5 Rebounds), Michel (dnp), Blass (4), Mertz, NI. (7/1, 4 Assists), Thülig (2), May (dnp), Mertz, L. (2, 4 Assists), Vroblicky (21, 6 Rebounds), Wieder (3), Lodders (18, 6 Rebounds)

SG Sechtem:

Brauer (23/2), Alt (3/1), Wesier (4), Bartel (2), Scholtes (4), Heizer (2), Haake (18/4), Davis (34/3, 9 Rebounds), Wilken (0)


Das nächste Bonner Heimspiel findet am Samstag, den 29.11.2014, statt – der Hochball gegen die BG Hagen im Telekom Dome ist auf 16:00 Uhr angesetzt.


Die bisherigen Ergebnisse der Telekom Baskets in der Übersicht:

Giants Düsseldorf – Telekom Baskets Bonn              88:91
Telekom Baskets Bonn – RheinStars Köln                 78:82
DT Ronsdorf – Telekom Baskets Bonn                       63:93
Telekom Baskets Bonn – BSV Wulfen                         91:93
BG Dorsten – Telekom Baskets Bonn                         81:89
Telekom Baskets Bonn – TV 1846 Salzkotten            87:101
Telekom Baskets Bonn – SWAP Ballers Ibbenbüren  103:88
FC Schalke 04 – Telekom Baskets Bonn                    98:73
Telekom Baskets Bonn – SG ErftBaskets Euskirchen 80:84
BSG Grevenbroich – Telekom Baskets Bonn              77:68
Telekom Baskets Bonn . UBC Münster                       72:80
SG Sechtem – Telekom Baskets Bonn                        90:80