1. Regionalliga: Reine Auswärtsweste behalten

Beide Mannschaften rangieren derzeit mit einer Bilanz von zwei Siegen und ebenso vielen Niederlagen mit Mittelfeld der Tabelle. Bonn hat aktuell den 7. Platz inne, die BG lauert unmittelbar dahinter. Für die Telekom Baskets geht es in Dorsten darum, den Schwung der vergangenen Wochen beizubehalten und mit großer Rotation reichlich Punkte auf die Anzeigetafel zu bringen. Die Adelt-Truppe weist mit durchschnittlich 88,3 Punkten pro Spiel die potenteste Offensivmaschinerie der Liga auf. Anders hingegen die Gastgeber, welche bis dato nur 75,0 gegnerische Zähler pro Begegnung kassierten.

„Bisher spielt Dorsten mit einer eher kleinen Rotation, wobei jeweils sechs Spieler die Hauptzahl an Minuten bekommen“, hat Coach Adelt im Zuge der Vorbereitung analysiert. „Ein Umstand, den wir uns ein wenig zunutze machen wollen. Wir konnten diese Woche gut und konzentriert trainieren, und fahren am Samstag mit der Hoffnung nach Dorsten, von dort aus Sieg mit nach Bonn nehmen zu können.“

Das nächste Bonner Heimspiel findet am Samstag, den 18.10.2014, gegen den TV Salzkotten im Ausbildungszentrum des Telekom Dome statt – der Hochball ist für 16:30 Uhr angesetzt.


Die bisherigen Ergebnisse der Telekom Baskets in der Übersicht:

Giants Düsseldorf – Telekom Baskets Bonn               88:91
Telekom Baskets Bonn – RheinStars Köln                  78:82
DT Ronsdorf – Telekmo Baskets Bonn                        63:93
Telekom Baskets Bonn – BSV Wulfen                         91:93