2. Herren: Gegen Herten den Rhythmus wiederfinden

Heimspiel am Samstag gegen direkten Konkurrenten

Gelingt es den Baskets im Rückspiel, die Hertener Löwen zu stoppen? (Foto: SJ/KP - Löwen Media Team)

Gegen den SV Haspe 70 wollten die Baskets sich beim letzten Heimspiel für die Auswärtsniederlage in der Hinrunde revanchieren. Über knapp 15 Minuten sah es auch so aus, als würde es der 2. Herren gelingen. Dann verloren die Hausherren jedoch die Kontrolle über die Partie und mussten sich mit 86:93 geschlagen geben. Gegen die Hertener Löwen gibt es für die Bonner nun die nächste Chance, sich für eine Auswärtspleite aus der Hinrunde zu revanchieren. Am fünften Spieltag unterlagen die Baskets mit 86:102 in Herten und konnten ihren Gegner besonders defensiv nicht stoppen. Beim kommenden Heimspiel müssen sich die Hausherren also an beiden Enden des Feldes steigern, um eine Siegchance zu haben. Ein Erfolg wäre besonders wichtig dafür, den aktuell großen Abstand zu den Abstiegsrängen zu halten. Mit Blick auf die noch neun Spiele andauernde reguläre Saison und dem weiterhin dicht besiedelten Mittelfeld der Tabelle würden die Baskets mit einem Sieg auf einem Playoffplatz bleiben, bei einer Niederlage droht das Abrutschen bis auf den zehnten Rang. „Wir müssen sowohl individuell als auch als Team besser verteidigen. Im Angriff müssen wir den Ball mehr bewegen. Noch sind knapp zwei Monate bis zum Ende der Hauptrunde zu spielen und wir brauchen die Unterstützung aller Spieler, um wieder gemeinsam Spiele zu gewinnen“, gibt Coach Zarkovic die Marschroute vor. Mit Adam Pickett stellt Herten den drittbesten Scorer der Liga (25,4 Punkte pro Spiel) und hat mit Yannik Tauch (14,8 PpS) einen weiteren Spieler, der im Schnitt eine zweistellige Punkteausbeute auflegt. Im Hinspiel bereitete den Baskets besonders Gabriel Jung weitere Probleme. Der Aufbauspieler war ein ums andere Mal zu schnell für die Bonner Verteidigung und erzielte 23 Zähler. Der Hochball für das Rückspiel im Baskets Ausbildungszentrum ist für Samstag, den 29.01.2022, um 17:30 Uhr angesetzt. Zuschauer Zuschauer sind im Baskets Ausbildungszentrum nur in begrenzter Anzahl erlaubt. Wie alle aktiven Personen müssen auch die Zuschauer die 2G+-Regel erfüllen. Wer die 2. Herren am Samstag beim Heimspiel unterstützen möchte, muss zusätzlich zum Impf- oder Genesenen-Status und Personalausweis einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorlegen. Der Einlass in die Halle ist zusätzlich nur vor Spielbeginn und in der Halbzeitpause erlaubt. Eine Booster-Impfung gilt dabei als Ersatz für den Testnachweis.