2. Herren: Richtungsweisendes Spiel gegen Dorsten

Samstag, 20.11.2021, um 19:30 Uhr

Marko Zarkovic gibt die Richtung vor. Kann sich die 2. Herren im Mittelfeld festigen? (Foto: Jörg Mäß)

Das „Vier-Punkte-Spiel“: Schon oft wurde diese Phrase im Basketball für Begegnungen direkter Konkurrenten genutzt, doch auch weiterhin steckt in dem Ausdruck viel Wahrheit. Nach dem furiosen Saisonstart mit drei Siegen aus den ersten drei Spielen befindet sich die Baskets-Zweitvertretung aktuell knapp außerhalb der Playoff-Plätze mit einer Bilanz von vier Siegen und fünf Niederlagen. Gleichzeitig beträgt der Abstand zum vierten Rang nur zwei Punkte. In der sehr ausgeglichenen Regionalliga hat nach bisher neun Spieltagen jedes Team schonmal gewonnen und auch verloren. Daher ist auch die BG Dorsten trotz ihres aktuellen vorletzten Platzes in der Tabelle nicht zu unterschätzen. Der kommende Bonner Gegner holte nämlich einen der beiden Siege gegen den drittplatzierten Deutzer TV. Und auch die Formkurve zeigt nach oben. Nach einem 107:103-Erfolg über Schlusslicht Grevenbroich folgten zwar zwei Niederlagen, mit 71:83 beim Primus BBG Herford und 78:83 gegen SV Haspe 70 zeigte Dorsten jedoch gute Leistungen und schnupperte an weiteren Erfolgen. Mit fast 72 Würfen pro Spiel nimmt Dorsten die zweitmeisten Abschlüsse der Liga. Bonn wirft im Vergleich dazu nur knapp 63-Mal pro Partie auf den Korb. Dieses Chancenplus erarbeiten sich die Dorstener dadurch, dass sie mit 42 Rebounds pro Spiel die meisten Abpraller einsammeln. 13 dieser Rebounds kommen dabei am offensiven Brett. Die besten Rebounder sind Uros Cica (8,0 Rebounds) und Tyler Brevard (7,9). Cica (14,6 Punkte) und Brevard (23,2) sind auch die besten Dorstener Punktesammler. Jason Fabek (12,8) und Jonas Peters (10,0) folgen ebenfalls mit einer zweistelligen Punkteausbeute. Tyler Brevard verteilt dazu mit 5,3 Assists die zweitmeisten Korbvorlagen der Liga und ist mit einem Wert von 23,2 der vierteffektivste Spieler in der höchsten Amateurspielklasse Nordrhein-Westfalens. Dieser größte Aktivposten der BG muss also in der Verteidigung an die Ketten gelegt werden, damit er seine Vielseitigkeit nicht wie gewohnt nutzen kann. Der Hochball für das Heimspiel im Baskets Ausbildungszentrum ist am Samstag, den 20.11.2021, für 19:30 Uhr angesetzt. Zuschauer Zuschauer bei den Heimspielen im Baskets Ausbildungszentrum sind erlaubt, allerdings nur in begrenzter Anzahl. Voraussetzungen für den Eintritt in das ABZ sind die 3G-Regel, sowie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für die gesamte Aufenthaltsdauer in der Halle. Die Vorgaben werden am Eingang überprüft.