2. Herren: Überraschungserfolg gegen Herford

Dritter Sieg im dritten Spiel

Jonas Falkenstein setzte mit 16 Punkten und vier getroffenen Dreiern wichtige Akzente. (Foto: Mäß)

In der ersten Hälfte wurde den Zuschauern im Baskets Ausbildungszentrum eine knappe Partie geboten, in der die Gäste nach dem ersten Viertel knapp führten (26:29, 10. Minute). Doch dann erarbeiteten sich die Hausherren einen leichten Vorteil (46:43, 17. Minute). Mit einer knappen 54:52-Führung für die Baskets ging es in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel eng, die Baskets gaben ihre Führung aber nie ab (70:68, 30.). Zu Beginn des vierten Viertels folgte dann die beste Bonner Phase. Mit einem 12:0-Lauf setzten sich die Baskets vorentscheidend ab (82:70, 34.). Mit insgesamt 24 Assists und vier zweistellig punktenden Spielern zeigten die Gastgeber eine starke Teamleistung und belohnten sich mit einem 93:81-Überraschungserfolg gegen den Favoriten aus Herford. Nach drei Siegen aus den ersten drei Spielen steht die Baskets-Zweitvertretung nun auf dem zweiten Tabellenplatz in der 1. Regionalliga West. Punkteverteilung: Falkenstein, J. (16 Punkte/4 Dreier), Falkenstein (5, 7 Assists), Völzgen (2, 7 Assists, 9 Rebounds), Frierson (27/8), Kracht (4/1), Isah (13, 7 Rebounds), Wieder (3/1), Rombley (23/2, 11 Rebounds), Müller (DNP), Götz (DNP) Scouting >>>