2. Herren: Zur Primetime am Freitag in Hagen

Tabellenkeller weiter distanzieren

Noah Völzgen und die 2. Herren wollen endllich den zweiten Auswärtssieg der Saison einfahren.

Es bleibt dabei: Zuhause ist die 2. Herren der Baskets in dieser Saison extrem stark und holte zuletzt den achten Heimsieg im neunten Spiel im Baskets Ausbildungszentrum. Auswärts hingegen gab es bisher erst einen Erfolg aus neun Begegnungen. Gegen BBA Hagen gibt es nun die nächste Chance, endlich den zweiten Auswärtssieg der Saison einzufahren. Dabei trifft Bonn als aktueller Tabellenfünfter auf den Neuntplatzierten aus Hagen. Mit 1.484 Punkten (Bonn), beziehungsweise 1.483 Punkten (Hagen), haben beide Mannschaften in der bisherigen Saison nahezu identisch viele Punkte erzielt. Mit jeweils 54,1 Prozent treffen Bonn und Hagen auch genau gleich gut aus dem Zweierbereich und teilen sich damit ligaweit den zweiten Platz. Mit Anthony Watkins (19,7 Punkte pro Spiel), Vytautas Nedzinskas (18,2 PpS) und Nieja Jordan (17,2 PpS) sind drei Hagener Spieler hauptverantwortlich für die Zähler ihrer Mannschaft. Zusammen erzielen sie knapp starke 55,1 von Hagens durchschnittlichen 82,4 Punkten. Das Trio ist also für knapp zwei Drittel aller Punkte verantwortlich.

Gelingt es den Baskets, Watkins, Nedzinskas und Jordan zu bremsen, könnte der zweite Auswärtssieg der laufenden Saison herausspringen. Mit einem Erfolg würde man zudem die Abstiegsplätze weiter von sich fernhalten und dem Ziel des Klassenerhalts in der 1. Regionalliga West näherkommen.