eV-Schau: 2. Herren ziehen in zweite Pokalrunde ein

Damen treffen am Wochenende auf TV Emsdetten

Janne Müller wurde mit 21 Punkten Topscorer des Spiels (Foto: Jörg Mäß).

Mit einem deutlichen 108:72-Erfolg über die Landesligamannschaft des DJK TUSA Düsseldorf zog die 2. Herrenmannschaft der Baskets am vergangenen Wochenende in die zweite Runde des WBV-Pokals ein. Angetreten mit einem Mix aus Regionalliga-, Oberliga- und NBBL-Spielern entschieden die Baskets bereits die erste Hälfte recht deutlich mit 49:33 für sich. In der zweiten Halbzeit lief die Offensive dann noch besser und die Bonner konnten mit weiteren 59 Zählern, 35 davon im Schlussviertel, die 100-Punkte-Marke knacken und ungefährdet den ersten Sieg der Saison einfahren.

Headcoach Marko Zarkovic ordnet den Sieg folgendermaßen ein: „Es war für uns das erste Spiel der neuen Saison und wir sind mit vielen jungen Nachwuchsspielern angetreten. Wir haben verschiedene Dinge ausprobieren können und wir haben gesehen, an was wir in den nächsten Wochen arbeiten müssen.“

Punkteverteilung: Müller (21 Punkte/5 Dreier), Janeck (15/3), Völzgen (20/2), Neusel (9/3), Bucur (4), Iser (7/1), Kammermann (2), Birk (16/3), Schall (14/1)

Die Baskets-Damenmannschaft muss am Wochenende in der ersten WBV-Pokalrunde auswärts beim Landesligateam des TV Emsdetten antreten und möchte ebenfalls in die zweite Runde einziehen. Der Hochball für das Spiel am Sonntag in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Emsdetten ist für 18 Uhr angesetzt.

In weiteren Spielen wollen am Wochenende die U18.1 und die U14.2 der Baskets ihre Qualifikation zur Jugendregionalliga (U18) und Jugendoberliga (U14) erfolgreich. Die Spiele der U18 finden im Baskets Ausbildungszentrum statt, die U14 reist nach Brühl. Alle Spielergebnisse der Vereinsteams gibt es hier.