eV-Schau: Die 6. Herren ist Bezirksliga-Meister!

Vier Siege aus den letzten vier Spielen

Bezirksliga-Meister! Beim Heimspiel der Bundesliga-Profis gegen Ulm wurde die 6. Herren für ihren Titel geehrt. (Foto: Jörn Wolter)

Für fast alle Baskets-Teams ist die Saison 2022/2023 nun beendet. In der vergangenen Woche konnten die vier noch aktiven Seniorenteams allesamt Siege feiern. Die 6. Herren krönte sich dabei am letzten Spieltag zum Bezirksliga-Meister! Einzig die Baskets-U16 ist in dieser Woche als letztes Team noch im Einsatz, wenn am Samstag und Sonntag im Baskets Ausbildungszentrum das Top 4 um den deutschen Jugendpokal ansteht.

Die 6. Herren hat es geschafft! Mit einem deutlichen 96:37-Heimsieg über den TuS Zülpich 2 am letzten Spieltag sicherte sich das Team der Trainer Lutz Baur und Nikolas Schmitt die Bezirksliga-Meisterschaft und damit verbunden das Aufstiegsrecht in die Landesliga. Dort könnte es dann in der nächsten Saison zum vereinsinternen Derby gegen die 4. Herren kommen. „Wir sind auf und neben dem Feld eine super Truppe“, hatte Coach Baur während der Ehrung am Sonntag im Rahmen des Bundesliga-Spiels der Baskets gegen Ulm hervorgehoben. Die starke Teamchemie sein ein wichtiger Teil auf dem Weg zum Titel gewesen. Glückwunsch an alle Spieler und Trainer zu einer starken Saison, die mit 18 Siegen und nur vier Niederlagen verdientermaßen auf dem ersten Platz beendet wurde. Mit 15 Siegen und sieben Niederlagen schaffte es die 4. Herren in der Landesliga in dieser Saison auf den dritten Platz. Am letzten Spieltag zündete das Team von Trainer Hassan Marzouki nochmal ein Offensivfeuerwerk und gewann mit 102:36 gegen den Weidener TV. Nur einen Rang tiefer landeten die Baskets-Damen in der Oberliga. 14 Siege und acht Niederlagen reichten zum starken vierten Platz. Gegen den Hürther BC 2 gewann die Mannschaft des Trainerduos Regine Reiser und Oliver Reich im letzten Saisonspiel mit 68:40. Saisonende ist nun auch in der Herren-Oberliga. Im Stadtderby gegen BG Bonn setzte sich die 3. Herren im heimischen Baskets Ausbildungszentrum hauchdünn mit 81:80 durch, nachdem NBBL-Spieler Aurel Bucur in den letzten Sequenzen bärenstark verteidigte und mit einem Freiwurf von der Linie den Sieg perfekt machte. Die Mannschaft von Trainer Francesco Tubiana beendete die Saison mit zwölf Siegen und zehn Niederlagen auf dem sechsten Rang.

Die Ergebnisse der vergangenen Woche

Herren 4 vs. Weidener TV - 102:36

Herren 6 vs. TuS Zülpich 2 - 96:37

Herren 3 vs. BG Bonn - 81:80

Hürther BC 2 vs. Damen - 40:68

Pokal Top 4 in Bonn

Während die Bundesliga-Profis am Wochenende in Malaga um den Titel in der Basketball Champions League kämpfen, steht auch in Bonn ein Top 4 an. Die Baskets-U16 kämpft dabei um den DBB-Jugendpokal. Im Halbfinale geht es am Samstag (13.05. – 16 Uhr) im heimischen Baskets-Ausbildungszentrum gegen MTV/BG Wolfenbüttel. Das andere Halbfinale um den deutschen U16-Pokal bestreiten im Anschluss (18:30 Uhr) BBU 01 Ulm und die Dresden Titans. Am Sonntag (14.05.) steht dann morgens um 10 Uhr das Spiel um Platz 3 an, bevor um 12:30 Uhr das große Finale folgt. Das Top 4 der U16 bietet also beste Möglichkeiten zur Einstimmung auf das letzte Champions League-Spiel der Baskets am Sonntag. Der Eintritt zu allen Spielen im Baskets Ausbildungszentrum ist frei!