eV-Schau: Saisonende für fast alle Teams

Ein Sieg aus zwei Spielen

Das Top 4 im Blick! Die U16.1 der Baskets kämpft im Juni um die westdeutsche Meisterschaft. (Foto: Jörg Mäß)

Das letzte Saisonspiel führte die 4. Herren am vergangenen Montag zum schwierigen Auswärtsspiel bei der Aachener TG. Beim direkten Kampf um den fünften Tabellenplatz hatten die Baskets leider mit 65:82 das Nachsehen, wodurch der im knappe 78:75-Hinspielsieg nicht ausreichte, um den direkten Vergleich gegen die Aachener zu behaupten. Trotz der Niederlage zum Ende der Spielzeit kann sich die 4. Herren über eine ausgeglichene Bilanz von neun Siegen und neun Niederlagen, sowie einen guten sechsten Tabellenplatz in der eng umkämpften Landesliga-Gruppe freuen. Am Wochenende erfolgreich war wieder mal die männliche U16.1 der Baskets. Im Derby ging es für das Team von Trainer Cedric Plumhoff gegen die RheinStars Köln, bei denen es im Hinspiel die bisher einzige Niederlage der Baskets-U16 in der laufenden Saison setzte. Das Rückspiel startete mit einer knappen und defensivbetonten ersten Hälfte, nach der die Baskets mit vier Punkten führten. Nach dem Seitenwechsel zeigten die Gastgeber, warum sie die reguläre Saison auf dem ersten Platz der Jugendregionalliga abschneiden werden. Mit nochmal härterer Verteidigung – die Baskets ließen in der zweiten Hälfte nur noch 14 Punkte zu – und nun auch endlich verbesserter Offensive enteilten die Hausherren den Kölnern deutlich und gewannen am Ende klar mit 75:38. Mit nun zehn Siegen und nur einer Niederlage ist den Baskets vor dem letzten Spiel der regulären Saison der erste Platz nicht mehr zu nehmen. Bereits jetzt spielt die Mannschaft von Coach Plumhoff damit eine sehr starke und erfolgreiche Saison. Das letzte Spiel der Hauptrunde führt die Bonner am 09. Juni zu den Südwest Baskets Wuppertal, bevor am Wochenende des 18. und 19. Juni das Top 4 um die westdeutsche Meisterschaft ausgetragen werden soll. Neben den Baskets hat sich auch die BG Bonn für das Finalturnier qualifiziert. Aus der anderen Jugendregionalliga-Gruppe komplettieren der TSV Bayer 04 Leverkusen und die BBA Hagen das Teilnehmerfeld. Abseits des regulären Spielbetriebs hat eine Auswahlmannschaft des NBBL-Teams Bonn/Rhöndorf am Wochenende den international besetzten Sodexo Cup in Luxemburg gewonnen. Im Finale bezwangen die Rheinländer das zweite deutsche Team des Turniers, die BBA GIESSEN 46ers, mit 57:40. Ein ausführlicher Bericht zu dem Turniersieg folgt in den nächsten Tagen.

HeimAuswärtsErgebnis
Aachener TG Herren 4 82:65
U16.1 männlich RheinStars Köln 75:38