JBBL : Klassenerhalt gesichert

Carbon Baskets – Team Bonn/Rhöndorf 63:95 (18:23, 14:21, 14:22, 17:29)

Das Team Bonn/Rhöndorf spielt auch 2015/2016 in der JBBL (Foto: Jörn Wolter)

Wie schon am vergangenen Spieltag gegen die Metropol Baskets rotierte das Personalkarussell bei der Spielgemeinschaft vom Rhein. Silas Engel und Robin Dahl mussten nach guten Leistungen im letzten Spiel krankheitsbedingt passen, dafür waren Andreas Gavalas und Jona Thiel wieder einsatzbereit. Von Beginn an war das Team Bonn/Rhöndorf darauf bedacht, nicht erneut den klassischen Fehlstart aus dem Hinspiel zu erwischen. Dies gelang in der Offensive recht gut, wo die Mannschaft früh ihren Rhythmus fand und zu einfachen Punkten am Brett kam. Dass es im ersten Viertel dennoch einen offenen Schlagabtausch gab, war wieder unnötigen Ballverlusten sowie einem gut aufgelegten Nick Mayer auf Seiten des Heimteams zu verdanken, der auch etliche gut verteidigte Würfe traf (18:23, 10. Minute).

Obwohl sich der Gegner in der Offensive deutlich variabler als noch im Hinspiel präsentierte, gelang es der Spielgemeinschaft den Druck in der Defensive nochmals zu erhöhen und die Hausherren zu etlichen Ballverlusten zu zwingen. Die daraus  resultierenden Schnellangriffe wurden jedoch zu häufig vergeben, die schwache Freiwurfquote tat ihr übriges zur eher knappen Halbzeitführung (32:44, 20.Minute).

In der Pause schien Coach Sonnenschein dann aber die Richtigen Worte gefunden zu haben. Bonn/Rhöndorf legten vorne wie hinten noch eine Schippe drauf, leistete sich kaum noch Ballverluste und brachte den Ball immer wieder ans Glas, wo die Carbon Baskets nur wenig entgegenzusetzen hatten. In der Folge wuchs die Führung stetig an und alle Spieler kamen frühzeitig zum Einsatz (46:66, 30.Minute).

Auch wenn das Spiel zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden war, ließ die Spielgemeinschaft nicht nach und schaltete in der Offensive noch einen Gang nach oben. Satte 29 Punkte standen zum Viertelende zu Buche,  womit der 95:63 Sieg und damit der vorzeitige Klassenerhalt gesichert war.

Zwei Spieltage vor dem Ende der Relegationsrunde steht das Team Bonn/Rhöndorf damit vor den Bayer Giants Leverkusen mit 6 Siegen und 2 Niederlagen auf dem ersten Tabellenplatz.


Punkteverteilung


Team Bonn/Rhöndorf:


Gavalas (7, 6 Rebounds, 7 Assists), Kahlscheuer (19, ), Gramkow (10), Coric (2), Nauroth (3, 7 Rebounds), Klesper (12/1), Fouhy (13), Hüsselmann (2), Weber (4), Thiel (18, 7 Rebounds) Falkenstein (6, 4 Assists), Schneider (0)

Carbon Baskets:


Matoba (0), Tomao (2), Brück (10/1 Dreier, 5 Rebounds, 6 Assists), Balic (14/1, 7 Rebounds), Mayer (21/3),Özkan (4), Knop (0), Messmann (0), Betten (0), Wüllrich (8, 9 Rebounds), Bömelburg (4)