JBBL: Nerven bewahrt und Sieg eingefahren

Team Bonn/Rhöndorf - BBA Giessen Mittelhessen 74:68 (17:13, 19:16, 13:22, 25:17)

Foto: Jörg Mäß

Allerdings brauchten die Rheinländer einen langgezogenen Schlussspurt, um sich gegen die Gäste durchzusetzen. Agierten die Teams während der ersten Hälfte weitestgehend auf Augenhöhe, konnte Gießen der Partie nach dem Seitenwechsel zunächst deutlich mehr seinen Stempel aufdrücken (49:51, 30. Minute) und das Momentum für sich gewinnen. Mit einem Kraftakt sorgte Bonn/Rhöndorf im Schlussabschnitt noch für die Kehrtwende, vor allem, da in der Defensive besser kommuniziert und mehr gelaufen wurde.

So kommt es am letzten Spieltag der Division West mit den RheinStars Köln zu einem Fernduell um den dritten Tabellenplatz. Die Spielgemeinschaft als auch die Domstädter weisen eine Bilanz von sechs Siegen und drei Niederlagen vor, wobei Bonn/Rhöndorf ob des abgegebenen direkten Vergleichs aktuell das Nachsehen hat. Ergo braucht die Spielgemeinschaft einen weiteren Sieg und muss auf einen zeitgleichen Patzer Kölns hoffen, um in der Rangfolge an den RheinStars vorbei zu ziehen.


Punkteverteilung

Team Bonn/Rhöndorf:

Falkenstein (5), Teichert (dnp), Völzgen (2), Frank (4), Klesper (24/1 Dreier), Schmitz (7), Fouhy (7), Dahl (9), Schmidt (6), Lojpur (2), Maukner (8)

BBA Giessen Mittelhessen:

Schneider, T. (0), Bruder (0), Thurau (11/1), Hahn (10/2), Njie (0), Kistler (5/1), Maraqten (2), Amaize (17), Hofmann (0), Strangmeyer (23/2), Schneider, P. (0)


Das letzte Spiel des Team Bonn/Rhöndorf in der regulären Saison der Jugend Basketball Bundesliga findet am darauffolgenden Sonntag, den 24.1.2016, statt. Dann gastiert die Spielgemeinschaft zum rheinischen Derby beim TSV Bayer 04 Leverkusen.