Knapp 12.000 Euro für die Baskets-Jugend

Große Unterstützung des Vereins durch Stiftung Sport der Sparkasse Bonn und E-Roller-Verlosung von Autohaus Nossmann

Foto links: Hans-Günter Roesberg (r.) erhält den Scheck der Stiftung Sport der Sparkasse Bonn durch Susanne Frings und Herbert Kaupert. Foto rechts: Christoph Henninger gewinnt den E-Roller von Autohaus Nossmann. Fotos: Jörn Wolter

Seit über 27 Jahren fördert die Stiftung Sport der Sparkasse Bonn talentierte Nachwuchssportler in den Bonner Vereinen. Über 3,7 Millionen Euro hat die Stiftung in dieser Zeit ausgeschüttet. So durfte sich Hans-Günter Roesberg, der 1. Vorsitzende des Telekom Baskets Bonn e.V., am Sonntagnachmittag vor dem Tipp-Off beim Spiel gegen Berlin über 7.800 Euro für die Jugend freuen. Überreicht wurde der symbolische Scheck von Susanne Frings (Geschäftsführerin der Stiftung Sport) und Herbert Kaupert (Mitglied des Vorstands der Stiftung Sport). Doppelte Freude herrschte später in der zweiten Viertelpause, als Baskets Powerforward Isaiah Philmore die Losfee spielte und Christoph Henninger als den glückliche Gewinner der E-Roller-Verlosung zog. Der Elektroroller wurde gestiftet von Baskets-Sponsor Autohaus Nossmann. Die Aktion brachte über 4.000 Euro, für die Trainingsgeräte und Ausstattung im Baskets Ausbildungszentrum angeschafft werden. Der Telekom Baskets Bonn e.V. bedankt sich herzlich bei der Stiftung Sport der Sparkasse Bonn, bei Autohaus Nossmann und bei allen Loskäufern!