NBBL: Zu wenig defensive Stopps

BBT Göttingen – Team Bonn/Rhöndorf 96:71 (21:22, 25:18, 27:14, 23:17)

(Foto: Jörn Wolter)

Die Mannschaft von Trainer Olaf Stolz kam gut in die Partie und zeigte den Niedersachsen, dass die Einstellung vom Hochball weg stimmte. Bonn/Rhöndorf suchte mutig den Gang nach vorn und kam durch eine konzentrierte Leistung zu guten Abschlüssen. Es entwickelte sich eine weitestgehend offene Begegnung, in der sich zunächst keine Seite nennenswert absetzen konnte. Spätestens ab dem zweiten Viertel jedoch deutete sich allmählich an, dass das BBT den offensiven Spielstil gern annahm und sich dabei pudelwohl fühlte. Die Angriffsmaschinerie der Stolz-Schützlinge stockte vor der Pause, während Göttingen den Ball gut und zielgenau durch die eigenen Reihen lief und die Gäste mit einem 40:46-Rückstand in die Kabine gingen.

Dieser Umstand gewann mit zunehmender Spieldauer immer mehr an Gewicht, da dem Team Bonn/Rhöndorf nach dem Seitenwechsel offensiv immer weniger gelingen wollte. Göttingen erhöhte den Druck und zog endgültig davon. Am Ende der Begegnung hatten die Hausherren nicht weniger als 31 Assists verteilt – und damit sensationelle 83,8 Prozent ihrer Treffer aus dem Feld mit einem Pass vorbereitet. Die Spielgemeinschaft indes wusste aus dem leichten Vorteil beim Rebound (48:41) insgesamt zu wenig anzufangen und leistete sich insgesamt 18 Ballverluste (Göttingen: 8)


Punkteverteilung

Team Bonn/Rhöndorf:

Gavalas (dnp), Cheng (5), Slizauskas (0), Jenn (2), Hörschler (15/1 Dreier), Taha (0), Falkenstein (5/1), Karp (6/1), Jonen (10), Uzelac (17), Gebauer (8), Möller (3)

BBT Göttingen:

Okao (29), Bruns (3/1), Hadenfeldt (14/3), Borchers (13/3), Menzel (19/1), Klinke (0), Nofal (0), Heidelberg (3/1), Joosten (4), Fietze (2), Raddatz (3/1), Büürma (6)


Am folgenden Wochenende um den 21./22. November hat das Team Bonn/Rhöndorf spielfrei. Die nächste Heimbegegnung findet am Sonntag, den 29.11.2015, statt – dann kommt die BBA Giessen Mittelhessen ins Ausbildungszentrum des Telekom Domes (Basketsring 1, 53123 Bonn).