NBBL/JBBL: Gegner für Team Bonn/Rhöndorf stehen fest

Gruppeneinteilung für Saison 2016/2017 / Namhafte Konkurrenz für die Spielgemeinschaft

Sowohl in der NBBL (U19, seit 2006) als auch in der NBBL (U16, seit 2010) zählt das Team Bonn/Rhöndorf seit der Installation beider Ligen zu den ständigen Mitgliedern. Rückblickend auf das vergangene Jahrzehnt stehen insgesamt drei TOP4-Teilnahmen zu Buchen – zwei in der NBBL (2007, 2008) und eine in der JBBL (2014). Mit Fabian Thülig, Jonas Wohlfarth-Bottermann, Tim Kasper, Joel Zeymer und Valentin Blass wurden bislang fünf Akteure des Team Bonn/Rhöndorf zum jährlich stattfindenden NBBL ALLSTAR Game eingeladen.

NBBL – Gruppe Nordwest

Team Bonn/Rhöndorf
YOUNG RASTA DRAGONS
Uni Baskets Paderborn
ASC Göttingen von 1846
Phoenix Hagen Juniors
TSV Bayer 04 Leverkusen
RheinStars Köln
BBA Gießen Mittelhessen

Die Division Nordwest gehört in guter Tradition zu den wettbewerbsstärksten Gruppen in der NBBL. Neben dem Team Bonn/Rhöndorf schnupperten in der Vergangenheit auch Paderborn (2009, 2010, 2011, 2014), Hagen (2007, 2012, 2013, 2015) als auch Quakenbrück (2016) – neuerdings in Kooperation mit Vechta – reichlich TOP4-Luft und griffen nach dem U19-Krone.

Die NBBL-Saison 2016/2017 beginnt am 9. Oktober 2016.

JBBL – Gruppe Mitte-West

Team Bonn/Rhöndorf
BBA Gießen Mittelhessen
MTV Kronberg
Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS
TV 1862 Langen
Young Gladiators Trier

In der JBBL bekommen es die Rheinländer mit ausnahmslos südlich gelegener Konkurrenz zu tun. Schon jetzt ist die Vorfreude groß, da es das Team Bonn/Rhöndorf in Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS mit dem amtierenden U16-Meister zu tun bekommt.

Die JBBL-Saison 2016/2017 beginnt am 16. Oktober 2016.