U15 mit Siegen gegen die BG Bonn und in Frechen

Telekom Baskets Bonn - BG Bonn 51:33; TS Frechen - TBB 53:73

Foto Jörg Mäß

Gegen die BG Bonn hatten die Mädchen von Coach Julius Thomas leichte Startschwierigkeiten. Gut ausgespielte Schnellangriffe und das gute Passspiel, welches die U15 in den letzten Wochen so gefährlich machte, waren Mangelware. Zudem fehlte die nötige Aggressivität in der Verteidigung, weswegen die Gegenspieler einfache Punkte am Brett erzielen konnten und die erste Halbzeit nicht unverdient an die BG Bonn ging (18:19, 20. Minute). In der zweiten Hälfte waren die Bonner Mädchen dann aber in der Partie angekommen. Durch eine stark verbesserte Defense konnten gefährliche Fastbreaks gestartet werden, die gerade im letzten Spielabschnitt zu einfachen Punkten führten. So ging das vierte Viertel deutlich mit 19:4 an die Telekom Baskets und sorgte dafür, dass das Lächeln in den Gesichtern der Bonner zurückkehrte. Am Ende ging das Spiel mit 51:33 (6:12, 12:7, 14:10, 19:4) an die Heimmannschaft. In der folgenden Woche trat die U15 dann zum Auswärtsspiel in Frechen an. Durch ein starkes erstes Viertel wurden direkt klare Verhältnisse geschaffen. Nichtsdestotrotz gaben sich die Frechenerinnen im zweiten und dritten Viertel nie auf und sorgten für ein recht ausgeglichenes Spiel. Durch starke Schnellangriffe konnten die Bonner Spielerinnen aber immer wieder wichtige Punkte erzielen und den 11-Punkte Vorsprung aus dem ersten Viertel über weite Strecken halten. Wie so oft war dann wieder das vierte Viertel ausschlaggebend. Die Fastbreaks wurden noch effektiver ausgenutzt und das Passspiel verbesserte sich stark. So wurden Angriffe oft mit freien Korblegern, aber auch mit tollen Distanzwürfen abgeschlossen. Nach fünf „Scores“  in Folge endete das Spiel mit 53:73 (8:19, 18:19, 14:15, 12:19) für die Telekom Baskets. Es spielten gegen die BG Bonn: Mäß, J. (11 Punkte), Kaatz, G. (3), Hebestreit, I. (11), Kahl, D. (18), Nabli, S. (3), Ritter, C. (3), Ullah, A. (2), Große, P. Gegen Frechen:    Mäß, J. (24), Mühlens, E., Bantes, C. (9, 1 Dreier), Hebestreit, I. (11), Kahl, D. (12), Nabli, S. (2), Ritter, C. (9), Ullah, A. (6)