Update zum Trainingsbetrieb im Telekom Baskets Bonn e.V.

Konzept zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs wird erarbeitet

Dank Jugendwart Christian Völzgen und seiner Tischlerei Völzgen stehen die Hygienespender schon bereit.

Wir alle warten sehnsüchtig darauf, endlich wieder unseren Sport in der Halle auszuüben. Jetzt hat die Landesregierung NRW erste Lockerungen beschlossen und in Aussicht gestellt, dass auch das Ausüben von Kontaktsportarten wie Basketball ab dem 30. Mai 2020 wieder erlaubt ist. Dieses Datum ist aber nur eine Richtlinie, eine endgültige Entscheidung darüber fällt erst in der Woche vorher. Auch die im Moment gültige Schutzverordnung ist bis zum 25. Mai befristet.
 
Die Erfahrung der letzten Wochen zeigt, dass die dazugehörigen Verordnungen erst sehr kurzfristig veröffentlicht werden. Wir werden alles dafür tun, schnellstmöglich wieder Mannschaftstraining anzubieten, wenn die Erlaubnis vorliegt. Wir erarbeiten und erproben im Moment ein Konzept, nachdem Training in Kleingruppen (ähnlich einem Einzeltraining), unter Berücksichtigung der jetzt gültigen Abstands- und Hygieneregeln, durchgeführt werden kann. Sollte es ab dem 30. Mai keine Erlaubnis für Mannschaftstraining geben, werden wir versuchen allen Spielern ein solches Training anzubieten. Die Regelungen gelten selbstverständlich auch analog für unsere DanceTeams.