Zweite Herren empfängt BG Dorsten

Duell der Tabellennachbarn Samstag, 7. November um 16.30 Uhr im ABZ

Gerald Beverly wird gegen Dorsten gefordert sein (Foto: Jörg Mäß)

87 erzielte Punkte pro Spiel für die BG sprechen eine eindeutige Sprache, die Defense der Baskets ist gefordert, will man den Gegner in Schach halten. Beim Gast stechen neben den in Bonn bestens bekannten David Golembiowski aus einem tief besetzten Team noch die Akteure Lyuben Paskov und Lukas Kazlauskas heraus. Neben diesem magischen Dreieck kann aber jeder der Dorstener Spieler zweistellig punkten. Headcoach Thomas Adelt freut sich auf das Heimspiel: „Die BG Dorsten wird uns vor eine schwere und interessante Aufgabe stellen. Wir wollen uns von Spiel zu Spiel steigern und unser Repertoire defensiv wie offensiv erweitern. Meine Spieler sind willens, an die Grenze zu gehen und dem Publikum ein intensives Spiel zu liefern.“ Beide Teams (6 Siege/4 Niederlagen) erlitten am vergangenen Spieltag eine Niederlage, die Baskets auswärts in Grevenbroich, Dorsten verlor zuhause knapp gegen SG Sechtem. Hochball ist zur gewohnten Zeit um 16.30 Uhr im Ausbildungszentrum, der Eintritt ist frei.