SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2019/20

ALLSTAR Day: Zweite Nominierung für DiLeo und Polas Bartolo

Baskets-Duo läuft am 23.3.2019 in Trier für das „Team National“ auf

Die Telekom Baskets entsenden zwei Spieler zum diesjährigen ALLSTAR Day der easyCredit BBL. Frank Menz, Cheftrainer der Basketball Löwen Braunschweig, zeichnet am 23.3.2019 für das „Team National“ verantwortlich und hat mit TJ DiLeo sowie Yorman Polas Bartolo ein Bonner Duo für das Bestentreffen nominiert.

Wurden zum zweiten Mal für das Bestentreffen nominiert: Yorman Polas Bartolo und TJ DiLeo (Fotos: BBL)

In einer Online-Wahl konnten die Fans über die Starting Five des „Team National“ als auch des „Team International“ sowie die Headcoaches beider Mannschaften abstimmen. Im nächsten Schritt war es an Frank Menz und Alejandro Garcia Reneses (ALBA Berlin), die entsprechenden Kader um sieben weitere Spieler zu ergänzen. Dabei fiel die Wahl des ehemaligen Nationaltrainers unter anderem auf zwei Akteure aus Reihen der Telekom Baskets Bonn.

TJ DiLeo steht 2018/2019 in seiner mittlerweile dritten Saison für die Bundesstädter auf dem Parkett. In der laufenden BBL-Spielzeit legt der Combo Guard durchschnittlich 8,2 Punkte und einen teaminternen Bestwert von 4,1 Assists auf. In der Vergangenheit lief DiLeo bereits zu Jugendzeiten in der U20 mit dem Adler auf der Brust auf.

Yorman Polas Bartolo steht wie DiLeo seit 2016 im Bonner Aufgebot und ist vor allem durch seine defensiven Qualitäten von unschätzbarem Wert für die Baskets. Die harte Arbeit in der Rückwärtsbewegung wurde vergangenes Jahr in Form der Auszeichnung als „Verteidiger des Jahres“ in der easyCredit BBL belohnt. Aktuell markiert Polas Bartolo in der deutschen Beletage starke 8,5 Punkte, 3,9 Rebounds, und 2,1 Assist pro Spiel.


Team National

Kader:
John Bryant (GIESSEN 46ers)
Niels Giffey (ALBA Berlin)
Danilo Barthel (FC Bayern München)
Maodo Lo (FC Bayern München)
Ismet Akpinar (ratiopharm ulm)
Yorman Polas Bartolo (Telekom Baskets Bonn)
TJ DiLeo (Telekom Baskets Bonn)
Per Günther (ratiopharm ulm)
Johannes Thiemann (ALBA Berlin)
Christian Sengfelder (Basketball Löwen Braunschweig)
Andreas Seiferth (medi bayreuth)
Patrick Heckmann (Brose Bamberg)

Headcoach:
Frank Menz (Basketball Löwen Braunschweig)

Team International

Kader:
Derrick Williams (FC Bayern München)
Rickey Paulding (EWE Baskets Oldenburg)
Luke Sikma (ALBA Berlin)
Augustine Rubit (BROSE Bamberg)
Will Cummings (EWE Baskets Oldenburg)
Michael Stockton (BG Göttingen)
Tyrese Rice (Brose Bamberg)
TJ Bray (RASTA Vechta)
Austin Hollins (RASTA Vechta)
Javonte Green (ratiopharm ulm)
Scott Eatherton (Basketball Löwen Braunschweig)
Rasid Mahalbasic (EWE Baskets Oldenburg)

Headcoach:
Alejandro Garcia Reneses (ALBA Berlin)


Polas Bartolo und DiLeo standen bereits in der 2017er Auflage des ALLSTAR Day, seinerzeit ausgetragen in der Göttinger Lokhalle, im Aufgebot des „Team National“. Zwar behielt das „Team International“ um Josh Mayo und MVP Peyton Siva (ALBA Berlin) am Ende mit 145:132 die Oberhand, Polas Bartolo (10 Punkte) und DiLeo (3 Punkte, 5 Assists) wussten bei ihrer ASD-Premiere dennoch zu gefallen.


Tickets und Informationen zum ALLSTAR Day 2019 gibt’s auf www.ALLSTARDay.de.


Die folgenden fünf Spiele:

Mittwoch, 14.2.2019, 20:30 Uhr
BBL: RASTA Vechta – Telekom Baskets Bonn

Mittwoch, 27.2.2019, 19:00 Uhr
BBL: Telekom Baskets Bonn – Eisbären Bremerhaven
TICKETS >>

Samstag, 2.3.2019, 20:30 Uhr
BBL: Telekom Baskets Bonn – ratiopharm ulm
TICKETS >>

Mittwoch, 6.3.2019, 20:30 Uhr
FEC-Achtelfinale: Telekom Baskets Bonn – Alba Fehervar (HUN)
Vorverkaufsstart am 13.2.2019!

Sonntag, 10.3.2019, 15:00 Uhr
BBL: HAKRO Merlins Crailsheim – Telekom Baskets Bonn


Druckansicht zum Seitenanfang