SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2017/18
30.05.2017

#BasketsSpirit: TJ DiLeo unterschreibt bis 2019

Predrag Krunic und Chris O’Shea sitzen weiter auf der Trainerbrücke

Nach der abgeschlossenen Saison 2016/2017 arbeiten die Telekom Baskets Bonn akribisch am Kader für die kommende Spielzeit. Durch den siebten Platz nach der Hauptrunde und der damit verbundenen Playoff-Qualifikation hatte sich der Kontrakt von Cheftrainer Predrag Krunic automatisch um ein Jahr verlängert. Nun ist klar: Auch Chris O’Shea bleibt den Bundesstädtern erhalten – der 35-Jährige unterzeichnete einen Vertrag bis Sommer 2019. Zudem wurden erste Weichen für den Kader 2017/2018 gestellt: So verlängerte Playmaker TJ DiLeo seinen Vertrag um zwei weitere Spielzeiten bis 2019.

Hat 2016/2017 einen enormen Entwicklungsschub gemacht: TJ DiLeo

O’Shea fungierte bereits in den vergangenen beiden Spielzeiten als Co-Trainer der Baskets und wird sich auch künftig intensiv um die detaillierte Spielvor- und -nachbereitung als auch das Individualtraining kümmern. „Ich fühle mich in Bonn und bei den Telekom Baskets sehr wohl, und bedanke mich für das mir von Seiten der Vereinsführung als auch von Coach Krunic entgegengebrachte Vertrauen“, sagt O’Shea. „Wir haben hier einen ausgezeichneten Standort, der infrastrukturell und organisatorisch auf einem sehr hohen Level ist. Dennoch glaube ich, dass wir aus unseren Möglichkeiten noch mehr herausholen können. Ich freue mich darauf, die positive Entwicklung der Mannschaft des letzten Jahres auch in Zukunft  weiter zu unterstützen und aktiv daran mitzuwirken.“

„Es ist großartig, mit Chris weiterhin einen super Typen und akribischen Arbeiter in unserem Programm zu haben“; kommentiert Baskets-Sportmanager Michael Wichterich. „Er hat sowohl in sportlich schwierigen als auch spannenden Phasen seine Professionalität und Loyalität unter Beweis gestellt. Gemeinsam mit Predrag Krunic bildet er ein sich exzellent ergänzendes Trainergespann.“

Vita

Name: Christopher O’Shea
Geburtstag: 22.7.1981
Nationalität: irländisch/us-amerikanisch

Stationen:      

seit 2015: Telekom Baskets Bonn
2003 – 2015: Basket Swans Gmunden

Erfolge

2005/2006: ABL Meister
2008/2009: U22 Final Four (Headcoach)
2009/2010: ABL Meister & Pokalsieger / U22 Vizemeister (Headcoach) / U18 Final Four (Headcoach)
2010/2011: ABL Vizemeister & Pokalsieger / U21 Final Four (Headcoach)
2011/2012: ABL Vizemeister & Pokalsieger


Welchen Wert TJ DiLeo für die Telekom Baskets Bonn hat, stellte der 26-Jährige zuletzt in wettbewerbsübergreifend 53 Partien unter Beweis. Ursprünglich als Backup von Ryan Thompson auf der Position Zwei eingeplant, musste er nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Konstantin Klein vermehrt den Spielaufbau organisieren und symbolisierte mit seinem enormen Kampfwillen als auch seiner Einsatzbereitschaft während der Playoff-Serie gegen Bamberg zum ideal den Baskets-Spirit. Nun unterschrieb der Deutsch-Amerikaner einen Vertrag bis einschließlich der Saison 2018/2019.

„TJ war und ist eine absolute Bereicherung für die Telekom Baskets Bonn, ein einwandfreier Charakter und auf dem Feld immer da, wenn und wo er gebraucht wird“, sagt Baskets-Sportmanager Michael Wichterich. „Er ist einer der sozialen Anker innerhalb der Mannschaft gewesen und hat sich in der vergangenen Saison zu einer Führungspersönlichkeit entwickelt. Entsprechend freuen wir uns, TJ weiter als wichtigen Teil des Teams an Bord zu haben.“

DiLeo kam vergangenen Sommer von den GIESSEN 46ers auf den Hardtberg und kam während der regulären Saison in durchschnittlich 16:22 Minuten auf solide 3,8 Punkte sowie 2,4 Assists pro Partie. In der Bamberg schulterte der Deutsch-Amerikaner ob der Verletzung von Josh Mayo noch mehr Verantwortung und hielt den amtierenden Meister in durchschnittlich 24:43 Minuten mit 7,0 Zählern sowie 3,0 Assists, aber auch starker Verteidigung in Atem.

Parallel zu den Einsätzen in der easyCredit BBL lief DiLeo mit den Telekom Baskets erstmals in seiner Karriere in einem internationalen Wettbewerb auf. Im FIBA Europe Cup hatte der 1,90 Meter-Mann entscheidenden Anteil daran, dass Bonn im Europapokal mit dem Einzug ins Halbfinale Vereinsgeschichte schreiben konnte. In 16 Begegnungen lieferte er in knapp 20 Minuten Spielzeit starke 5,1 PpS sowie 3,1 ApS ab.

Vita

Name: Anthony David DiLeo jr.
Geburtstag: 22.6.1990
Größe: 1,90 m
Gewicht: 92 kg
Position: Shooting Guard/Point Guard
Nationalität: deutsch/amerikanisch

Stationen:

seit 2016: Telekom Baskets Bonn
2013 – 2016: GIESSEN 46ers
2008 – 2013: Temple University (NCAA)
bis 2008: Cinnaminson Highschool

 


 

Jetzt die neue Dauerkarte für die Saison 2017/2018 sichern und bis zu 33% sparen

Die wichtigsten Vorteile einer Dauerkarte bei den Telekom Baskets Bonn sind:

  • Erheblicher Preisvorteil gegenüber der Summe der Einzeltickets (bis -33%) - auch bei Playoff-Spielen

  • 10% Preisvorteil auf alle Fanartikel bei Heimspielen im Fanshop des Telekom Dome (ausgenommen sind reduzierte Artikel + Sonderaktionen)

  • Option auf Pokal- und Europapokalspiele

  • Vergünstigungen bei Sonderaktionen und Fanshop-Specials

  • 10% Preisnachlass auf viele Produkte bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstraße 45, Bonn-Innenstadt) und weiteren Partnern der Telekom Baskets Bonn
  • Die Dauerkarte ist übertragbar

Preisinfo und Bestellformular unter www.baskets.de/dauerkarten  -  Tel. 0228 25 90 224

 


Druckansicht zum Seitenanfang