SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2019/20

BBL Pokal: Souverän ins Viertelfinale!

Eisbären Bremerhaven – Telekom Baskets Bonn 69:89 (23:20, 17:25, 15:27, 14:17)

Vier Achtelfinal-Begegnungen wurden am 6.10.2018 ausgetragen, dreimal ging der Heimverein als Sieger vom Parkett. Nicht so in Bremerhaven, wo die Telekom Baskets Bonn mit ihrem 89:69-Erfolg für die ruhmreiche Ausnahme sorgten. Entscheidend für den Sieg im hohen Norden war ein markiger 18:0-Lauf im dritten Viertel, der die Weichen frühzeitig auf Viertelfinal-Teilnahme stellte.

Auf wen Bonn in der nächsten Runde trifft, wird Ende kommender Woche ausgelost. (Foto: Moodmood)

Die Auslosung der Viertelfinal-Paarungen findet kommenden Freitag, den 12.10.2018, im Rahmen des Ligaspiels zwischen Berlin und Crailsheim statt.


Nach einer eng geführten ersten Halbzeit, in welcher Bonn meist die Nase vorn hatte, konnten die Hausherren kurz nach dem Seitenwechsel zunächst den Ausgleich herstellen (45:45, 22. Minute). Es folgte jedoch ein sich über fünf Minuten ziehender 18:0-Run, der die Baskets frühzeitig auf die Siegerstraße einbiegen ließ. Im finalen Abschnitt schonte Coach Krunic seine Leistungsträger und verteilte die Minuten auf dem Feld möglichst ausgeglichen, um Kräfte für die anstehende Aufgabe in der Basketball Champions League zu sparen.

Bei den Baskets musste Cheftrainer Predrag Krunic auf Martin Breunig verzichten. Der Center hatte sich am vergangenen Mittwoch in der Partie gegen Braunschweig eine Zerrung des Innenbandes im linken Knie zugezogen.

Neben guter Verteidigung war vor allem die Arbeit am Brett ausschlaggebend für den Erfolg. Bremerhaven wurden kaum zweite Wurfchancen gestattet, das Rebound-Duell ging mit 43:28 klar an die Rheinländer. Besonders emsig zeigte sich James Webb III, der allein ein Dutzend Abpraller sicherte.

Wie schon im Vorfeld thematisiert, achteten die Baskets beim gegnerischen Angriff wachsam auf die Eisbären-Schützen, die im bisherigen Saisonverlauf durchschnittlich 16,5 Dreierversuche auf den Ring gesetzt hatten. Gegen Bonn verfehlten gar 18 Schüsse von jenseits der 6,75 Meter-Linie ihr Ziel (Quote: 10/28).

Ebenfalls überschaubar produktiv waren Bonns Werfer, die in Summe neun Dreier versenken konnten. Dies entsprach 30,3 Prozent des gesamten Baskets-Outputs – gegenüber den bisherigen 42,9 Prozent in den Ligaspielen gegen Göttingen und Braunschweig.
 

Punkteverteilung

Telekom Baskets Bonn:

Gibson (8/1 Dreier), Reischel (13/3), Subotic (8), James (18/1), Jackson (11, 7 Rebounds, 5 Assists), DiLeo (8/2), Polas Bartolo (11), Mayo (10/2), Webb III (0, 12 Rebounds), Jasinski (2)

Eisbären Bremerhaven:

Jenkins (7/2), Warren (12/1), Canty (1), Breitlauch (6/2), Wimberg (4/1), Bleck (2), Turner (4), Benson (9), Buhl (dnp), Brangers (22/4), Jackson (2)


Bilanz Bonn vs. Bremerhaven Siege:              15 (BBL: 14, Pokal: 1) Niederlagen:    13 (BBL: 12, Pokal: 1) in Bonn:           6 Siege, 7 Niederlagen in B‘haven:      9 Siege, 6 Niederlagen Die Paarungen im Überblick: BG Göttingen – MHP RIESEN Ludwigsburg  72:67 Brose Bamberg – s.Oliver Würzburg  92:74 FRAPORT SKYLINERS – ratiopharm ulm  78:74 Eisbären Bremerhaven – Telekom Baskets Bonn  69:89 EWE Baskets Oldenburg – Science City Jena FC Bayern München – GIESSEN 46ers Basketball Löwen Braunschweig – Mitteldeutscher BC ALBA Berlin – medi bayreuth Termine der nachfolgenden Runden: Viertelfinale:    22./23.12.2018 Halbfinale:       20.1.2019 Finale:             17.2.2019Die folgenden fünf Spiele: Dienstag, 9.10.2018, 18:00 Uhr BCL: Iberostar Tenerife – Telekom Baskets Bonn Sonntag, 14.10.2018, 18:00 Uhr BBL: Telekom Baskets Bonn – medi bayreuth TICKETS >> Dienstag, 16.10.2018, 18:30 Uhr BCL: PAOK Saloniki – Telekom Baskets Bonn Sonntag, 21.10.2018, 18:00 Uhr BBL: FC Bayern München – Telekom Baskets Bonn Dienstag, 23.10.2018, 20:00 Uhr BCL: Telekom Baskets Bonn – Karhu/NanterreTICKETS >>

 

Sieben Spiele gegen europäische Top-Teams zum Preis von fünf!

Neben den günstigen Ticketpreisen für die Heimspiele in der Basketball Champions League (BCL) gibt es auch diese Saison wieder ein attraktives Abo für alle Gruppenspiele.

Das Baskets Champions League-Abo gibt es bereits ab 67,50 Euro bzw. 35,- Euro (Kind und Family-Tarif) und umfasst den Besuch aller sieben Heimspiele in der Gruppenphase der BCL:

 

Tickets für die Heimspiele der Telekom Baskets Bonn gibt es hier:

  • Baskets Online-Ticket-Shop: www.baskets.de/ticketshop
  • General-Anzeiger Vorverkaufsstellen
  • Eventim-Vorverkaufsstellen
  • Baskets Ticket-Hotline: 0228 50 20 14
  • Baskets Fanshop bei INTERSPORT SPORTPARTNER (Friedrichsstr. 45, Bonn-Innenstadt)
  • Baskets Sportfabrik (direkt im Telekom Dome)
  • An der Tageskasse im Telekom Dome bei Heimspielen der Telekom Baskets Bonn

Druckansicht zum Seitenanfang