#BasketsDraft | Der siebte Aufbau in Serie

5. Runde: Spektakuläre Athleten für Rundschau und Fanclub

Stand als Zweitligaspieler bereits in der Startformation der Nationalmannschaft: Klaus Perwas (Foto: Jörn Wolter)

21. Pick | Team Presse: Klaus Perwas

Aufstiegsheld. Nationalspieler. Baskets-Legende. Klaus Perwas wollte im Sommer 1995 eigentlich gar nicht in die 2. Liga nach Bonn, doch die unaufhörlichen Anrufe von Bruno Socé sorgten schließlich dafür, dass er im Rheinland anheuerte. Als perfekter Gegenentwurf zum extrovertierten Eric Taylor schritt Perwas mit einer ruhigen, fast emotionslosen Attitüde übers Feld. Der „Feldherr“ hatte seine Truppe immer fest im Griff. Mit seiner Fähigkeit, den Ball bis tief in die Zone zu tragen, ohne dabei die Mitspieler aus dem Auge zu verlieren, trug die Baskets ein ums andere Mal zum Sieg … oder wer gab in Spiel sechs gegen Rhöndorf gleich noch den Pass in die Ecke zum Rohdewald-Dreier?

22. Pick | Bonner Rundschau: Bryce Taylor


Der us-amerikanische Small Forward (1,95 m) stieß im Sommer 2009 zu den Baskets, als eine Vizemeisterschaft (die fünfte in der Vereinsgeschichte) erstmals keinen Jubel, sondern grenzenlose Enttäuschung, Trauer, ja Wut hinterließ, weil die Bonner sich im fünften Finale in Oldenburg den Titel noch wegschnappen ließen. In dieser schwierigen Situation wurde Taylor mit seiner überragenden Athletik, Sprungkraft und Wurfstärke zum großen Leistungsträger eines Teams, das am Ende der Hauptrunde auf Platz vier landete, im Viertelfinale aber mit 0:3 an den fünftplatzierten Bambergern scheiterte. Seine 30 Punkte im Hauptrundenspiel in Bamberg, das Bonn mit 80:69 gewann, sind bis heute sein Bundesligarekord. Nach seiner Bonner Zeit bewies er bei den Spitzenteams  Berlin und München, dass er einer der besten Flügelspieler der BBL war und ist. So sorgte er im Bayern-Trikot gerade vor kurzem in der Finalserie gegen Bamberg in Spiel vier mit sechs Dreiern und 22 Punkten für den 2:2-Ausgleich.

23. Pick | Die Fans – Defense: Jason Conley

Ein absoluter Publikumsliebling in Bonn, gar keine Frage, und ein wertgeschätzter Leistungsträger noch zugleich. Nicht nur aufgrund seiner spektakulären Spielweise, sondern auch, weil er dahin ging wo es weh tut. Hierfür sprechen die großartigen Reboundwerte für einen Spieler seiner Größe, wobei Conley nach dem gesicherten Abpraller gern selbst den Fastbreak initiierte. Leider verletzungsanfällig, sonst hätte man ihn sicher noch länger auf dem Hardtberg fliegen sehen.

24. Pick | General-Anzeiger: Arvid Kramer

In Runde fünf wenden wir uns wieder den großen Positionen zu. Wir brauchen noch einen etatmäßigen Center. Nicht einfach, denn so viele gute Center hatten die Baskets nicht. Aber siehe da: Arvid Kramer ist noch zu  haben. Mal ehrlich: Kramer zu seinen besten Zeiten ist mindestens genauso gut wie Chris Ensminger. Hookshot, Rebound, Dunking, Kampf und Leidenschaft, Dirtyplay, Trashtalk - genau der richtige Mann für unser Team, um den Gegner zu entnerven.

25. Pick | Radio Bonn: Benas Veikalas

Shooting Guard Benas Veikalas kommt doch zurück nach Bonn. "Wir sind sehr froh, Benas weiter in unserem Programm zu haben", so Teammanager Stephan Unkelbach. Der 31-jährige Litauer hat in den vergangenen vier Jahren 150 Bundesligaspiele für die Telekom Baskets absolviert. Dabei markierte er satte 1.833 Punkte. "Benas ist auf und abseits des Feldes ein echtes Vorbild. Außerdem identifiziert er sich zu 100 Prozent mit den Baskets und deren Fans", so Unkelbach.


Die Teams in der Übersicht

Team Presse:
Hurl Beechum / Derrick Phelps / Oluoma Nnamaka / Paul Burke / Klaus Perwas

Bonner Rundschau:
Sinisa Kelecevic / Aleksandar Nadjfeji / Tadas Klimavicius / Terrence Rencher / Bryce Taylor

Die Fans – Defense:
Eric Taylor / John Bowler / Brad Traina / Mark Miller / Jason Conley

General-Anzeiger:
Rimantas Kaukenas / Eugene Lawrence / Jamel McLean / EJ Rowland / Arvid Kramer

Radio Bonn:
Chris Ensminger / Tony Gaffney / Jared Jordan / Aleksandar Capin / Benas Veikalas


Die Spielregeln:

Jedes Team hat insgesamt zehn Picks. In wiederkehrender Reihenfolge wird jeweils ein Baskets-Spieler der vergangenen 20 Jahre ausgewählt und steht für die Konkurrenz im Nachgang nicht mehr zur Disposition. Jeder Pick wird samt kurzer Erläuterung auf der Homepage sowie den Social Media-Kanälen der Telekom Baskets Bonn präsentiert.

Die Picks werden unabhängig voneinander durch die „General Manager“ der einzelnen Teams getätigt. Für die Mannschaft des General-Anzeiger Bonn zeichnet eine Doppelspitze um Redakteure Gerhard Mertens und Tanja Schneider verantwortlich, der Fanclub „Die Fans – Defense“ wird durch Michael Kleist (1. Vorsitzender) vertreten. Um die Geschicke des Kaders der Bonner Rundschau kümmert sich Redakteur Bert Mark, die Mannschaft von Radio Bonn/Rhein-Sieg wird durch Stephan Unkelbach koordiniert, und das „Team Presse“ wird durch Jörg Bähren (Pressesprecher) zusammengestellt.