SucheSuche
Noch Tage bis zum Saisonstart 2019/20

Vom FC Bayern ins Rheinland: Kilian Binapfl erhält Doppellizenz

U20-Nationalspieler steigt ins Kooperationsprogramm ein

Mit Kilian Binapfl wechselt eines von Deutschlands größten Basketballtalenten in das Kooperationsprogramm der Telekom Baskets Bonn und Dragons Rhöndorf. Der U20-Nationalspieler und diesjährige EM-Bronzemedaillengewinner erhält einen Vertrag bis 2021 und wird mit einer Doppellizenz sowohl für die Baskets in der easyCredit Basketball Bundesliga als auch in der 1. Regionalliga für Rhöndorf auflaufen.

Kilian Binapfl, hier bei der U18-EM von 2018, trug bereits 21 Mal das Trikot der Deutschen Nationalmannschaft. (Foto: FIBA)

Von 2017 bis 2019 stand Kilian Binapfl bei der Zweitvertretung des FC Bayern München Basketball unter Vertrag und kam insgesamt auf 33 Einsätze in der 2. Basketball Bundesliga (ProB). Zuvor durchlief der 19-Jährige von der Jugend- bis zur Nachwuchs Basketball Bundesliga sämtliche Jugend-Leistungssport-Stationen, gewann in diesem Jahr mit dem FC Bayern sogar die NBBL-Meisterschaft (U19) und steuerte pro Spiel 10,7 Punkte, 5,3 Rebounds, 1,6 Assists und 1,0 Steals zum Titelgewinn bei. Insgesamt traf er dabei 47% seiner Würfe. 

Als Teil der Münchner U18 nahm er zudem in der Saison 2017/2018 am Euroleague Basketball Adidas Next Generation Tournament (ANGT) teil, dem seit 2002 jährlich von der Euroleague ausgerichteten Turnier der besten U18-Mannschaften Europas. Gegen die Jugendmannschaften von Top-Klubs wie Real Madrid, Badalona oder Piräus legte Binapfl im Schnitt 15,6 Punkte, 5,6 Rebounds, 2,1 Assists und 2,1 Steals auf und wurde anschließend ins ANGT-All-Tournament-Team gewählt.

Von 2016 bis 2019 wurde der 1,97 Meter große Shooting Guard konsequenter Weise in den U16-, U18- und schließlich U20-Nationalmannschaftskader berufen, mit dem er jüngst am 21.7.2019 bei der Europameisterschaft in Israel die Bronzemedaille gewann. 

 

Thomas Päch (Cheftrainer Telekom Baskets Bonn):

„Wir sind sehr froh, dass wir einen U20-Nationalspieler für das gemeinsame Basketballprogramm gewinnen konnten! Kilian ist ein sehr athletischer Spieler, der sich bislang aufgrund seiner tollen Einstellung super präsentiert hat. Er wird alle Spiele für Rhöndorf bestreiten, zudem ist er auch in der Bundesliga fest eingeplant, sowohl im Trainings- wie auch Spielbetrieb. Kilian hat noch eine tolle Entwicklung vor sich.“

Markus Röwenstrunk (Cheftrainer Dragons Rhöndorf):

„Ein deutsches Top-Talent hat sich entschieden, auf das Kooperationsprogramm Bonn/Rhöndorf zu setzen – das macht uns stolz. Kilian hat gerade erst mit der U20-Nationalmannschaft eine super Europameisterschaft gespielt. Er wird sowohl im Telekom Dome als auch im DragonDome am Menzenberg seine Fähigkeiten unter Beweis stellen und wir werden ihn dabei unterstützen, sein ganzes Potential auszuschöpfen!“

 

Auch beim renommierten Albert-Schweitzer-Turnier, das den Ruf als inoffizielle U18-Weltmeisterschaft genießt, machte Binapfl 2018 auf sich aufmerksam: Mit durchschnittlich 5,7 Punkten, 3,7 Rebounds und je einem Assist und Block trug er zum zweiten deutschen Turniersieg in der 66-jährigen Turniergeschichte bei, die bereits NBA-Stars wie Dirk Nowitzki, Pau Gasol oder Tim Duncan hervorbrachte. 

 

Profil

Name:

Kilian Matthias Binapfl

Geburtstag:

1.1.2000

Größe:

1,97 m

Gewicht:

92 kg

Position:

Shooting Guard

Nationalität:

deutsch

 

Stationen

seit 2019:

Telekom Baskets Bonn

2015 – 2019:

FC Bayern Basketball 2 (ProB / NBBL)

2013 – 2015:

TV Augsburg (JBBL) 

 

 Highlights

 


Druckansicht zum Seitenanfang