SucheSuche

FIBA Europe Cup

Für die Baskets ist die kommende Saison 2016/2017 die insgesamt 18. auf internationalem Parkett – in 21 Jahren!

Nach dem Erstligaaufstieg und dem Vorstoß ins Meisterschaftsfinale debütierte Bonn über die Landesgrenzen hinaus erstmals 1997/1998 im Korac Cup. In der Folge nahmen die Bundesstädter noch am Saporta Cup, dem ULEB Cup, der Eurochallenge sowie dem Eurocup teil.

zum Telekom Baskets Europapokal-Archiv (1997 bis 2016) >>

 

In der aktuellen Spielzeit nehmen die Telekom Baskets Bonn am FIBA Europe Cup teil.

Wohin es die Telekom Baskets Bonn bei ihrer diesjährigen Europapokal-Tour verschlägt, steht auch nach der Auslosung der Gruppenphase des FIBA Europe Cup noch nicht genau fest.

Einer der kommenden Euro-Gegner ist Belfius Mount Hainaut, der in der 1. Liga Belgiens in der vergangenen Saison den sechsten Platz erreichte und gegen den die Baskets schon in der Eurocup-Saison 2013/2014 antreten mussten.

Wer die anderen beiden Gegner in der Gruppe C sein werden, wird sich erst nach den Qualifikationsspielen zur FIBA Champions League Ende September/Anfang Oktober zeigen. Das dritte Team der Gruppe C ist der Verlierer der Qualifikation zwischen Spirou Charleroi (BEL) und KatajaBasket (FIN) bzw. Södertälje Kings (SWE).

Die Erst- und Zweitplatzierten einer jeden Gruppe sowie die zwei besten Drittplatzierten erreichen die zweite Gruppenphase mit insgesamt 24 Teams in sechs Gruppen. Danach geht es mit KO-Runden – beginnend mit dem Achtelfinale – weiter.

Baskets Sportmanager Michael Wichterich: „Wir sind froh uns auch in diesem Jahr wieder international messen zu können. Und der Europe Cup ist entgegen anfänglicher Mutmaßungen richtig gut besetzt. Die zweite Runde zu erreichen wird nicht einfach, aber das ist unser Ziel.“

Ausgezeichnete Erinnerungen an den FIBA Europe Cup sollte Baskets-Neuzugang Johannes Richter haben. In der vergangenen Saison holte der Bonner Center mit seinem damaligen Team, den FRAPORT SKYLINERS, den Titel nach Deutschland.

Der erste Spieltag im FIBA Europe Cup wird am 19. Oktober 2016 ausgetragen. Weitere Infos über Gruppengegner, Ticketpreise, Dauerkarten-Angebote etc. folgen in den nächsten Wochen.

 

 

 

Druckansicht zum Seitenanfang